iPhone

Alles rund um Notebooks, PDAs, Smartphones und Handys
Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 22.07.2007, 11:22

H3LL S3RV4NT,
ne, auch das iPhone hat genug Schwachstellen. Ich werde mir kein iPhone kaufen. Allerdings davon zu sprechen, dass das iPhone so gut wie nichts kann ist auch leicht übertrieben.
Z.B. kann ein iPhone Nano ohne WLAN usw. kommen. Dann bleibt ja imemr noch die iPod Funktion. Mir würde das reichen, das iPhone ist mir persönlich zu teuer.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.07.2007, 19:53

WLAN ist ja bei den ganzen Einschränkungen ja kein wirkliches Feature. Surfen ist in den Staaten eh für umme, dafür brauchts kein WLAN und VoIP funktioniert damit nicht. Bleibt die Handyfunktion an sich und iPod. Könnte also maximal die Cam wegfallen. Das wäre für Businesshandys interessant, was das iPhone aber ganz sicher nicht ist. Ergo fällt mir keine Funktion ein, die wegfallen könnte.
>kq

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 23.07.2007, 19:44

Hatte das iPhone eben in der Hand. Es ist viel kleiner und zierlicher, als ich mir das vorgestellt habe. Bedienung wie zu erwarten absolut intuitiv. Es ist schnell in der Reaktion, und zoomen, vergrößern, drehen usw funktioniert problemlos. Ich finds cool :)
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 23.07.2007, 19:46

Das kann doch gar nichts taugen! Viel zu wenig Features, man kann keine Programme installieren und der Frickelfaktor entfällt. Nene, lass mal ;)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.07.2007, 20:13

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:WLAN ist ja bei den ganzen Einschränkungen ja kein wirkliches Feature. Surfen ist in den Staaten eh für umme, dafür brauchts kein WLAN und VoIP funktioniert damit nicht. Bleibt die Handyfunktion an sich und iPod. Könnte also maximal die Cam wegfallen. Das wäre für Businesshandys interessant, was das iPhone aber ganz sicher nicht ist. Ergo fällt mir keine Funktion ein, die wegfallen könnte.
>kq
Stimmt, WLAN hat das Ding gar nicht, und da man es zum Telefonieren auch nicht nutzen kann, ist es auch kein Handy. Der Browser ist ein Apple-Browser, also auch kein echter. Der Touchscreen ist eh Multitouch, also auch kein echter Touchscreen. Das Glas davor ist hochfest, also kein echtes Glas. Die Lautsprecher sind nicht auf Harman/Kardon Niveau, also fallen die auch weg. Google Earth ist kein echter Planet, demnach kein echtes Feature. Der iPod hat kein Clickwheel, ist also auch nichts. Die Kamera ist nicht für Videos geeignet, quasi nicht erwähnenswert. Der Formfaktor ist ebenfalls viel zu klein, da hat man ja gar nichts in der Hand. Die Internetflat kann man nicht für VoIP und Strippoker nutzen, ist also auch wertlos. Die Minutenpakete gelten nur für Telefonate - inakzeptabel.

...und als Toaster taugt es überhaupt nichts!


Man kann sich aber auch wirklich alles schlechtreden! Ich denke, allein die Bedienung, die Form, der Aufbau sowie die offenbar wirklich flüssig laufende und extrem intuitive Software machen das iPhone zu einem besonderen Handy. Es bietet nicht alle Funktionen die ein Windows Mobile Handy bietet, dafür einige, die die WM Handys nicht bieten.

Ich habe noch nie ein Windows Mobile gesehen, dass wirklich gut und flüssig funktioniert hat, der Bedienkomfort ist unterirdisch, die Menüführung inakzeptabel. Ein WM Gerät ins Netzwerk zu bringen ist ein fast unmöglicher Akt, ein WM Gerät in mehreren Netzwerken die unabhängig voneinander und an verschiedenen Orten aufgebaut sind zu betreiben eine Utopie.

WM bietet zwar die Möglichkeit, Software auf das portable Gerät aufzuspielen, dafür bietet es auch Sicherheitslücken wie kaum ein anderes mobiles OS.

Im Endeffekt muss man sich aber einfach entscheiden, was man haben möchte. Fortschrittlichen Bedienkomfort, ein stabiles, schönes und für den durchschnittlich anspruchsvollen Benutzer mehr als ausreichendes Handy, oder ein Businessgerät mit dem man auch mal eben einen Text schreiben kann, mit fortgeschrittenen Textverarbeitungsmöglichkeiten, sowie der Möglichkeit selbst Software für das mobile Gerät zu programmieren - dafür aber größere Sicherheitslücken, mehr Abstürze und nur für sehr fortgeschrittene Anwender verständliche Menüführung und Konfiguration.

Das iPhone ist einfach geschmackssache, manche werden es immer hassen, weil es etwas neues und anderes, nie dagewesenes ist. Andere werden es gerade dafür lieben.
####

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 23.07.2007, 20:46

Lassen wir mal die erste sinnbefreite Hälfte deines Postings und usrs Posting aus der gleichen Kategorie beiseite.
Mag ja sein, dass vielen das Interface gefällt, mir nicht. Genausowenig beim LG Prada.
WM ins Netzwerk? Start -> Einstellungen -> Verbindungen -> WiFi -> Neu hinzufügen. SSID und PSK eingeben, fertig. Sichtbare Netze werden automatisch gefunden und angezeigt, sodass man nur noch den PSK eingeben muss. Oder einfach nutzen, wenn es offen ist. Und das geht auch mit mehreren Netzen. Ich weiss nicht, was daran nicht intuitiv ist. Bist du sicher, dass du wirklich schon mal WM6 in der Hand hattest?
Bedienkomfort/Menüführung - ist den Desktop-OSsen nachempfunden und mit Stift mE leicht zu bedienen. Was ist daran unterirdisch/inakzeptabel?
Sicherheitslücken? Welche denn? Oder hat es die einfach, weil es ja von MS kommt und somit automatisch schlecht ist? Und das iPhone hat natürlich keine? Heise muss somit lügen.
Abstürze - WM selber hat sich nie aufgehangen, höchstens Software von Drittanbietern. Ist natürlich klar, dass das beim iPhone nicht in der Form vorkommen kann, da man ja nix aufspielen kann. Man kann die Nachteile natürlich auch als Vorteile auslegen.
Menüführung/Konfiguration? Wer es einfach nur nutzen will, die gebrandeten Geräte konfigurieren sich selbständig. Das geht sogar ganz ohne iTunes oder sonstige Software. Grüner Hörer ist Telefon, unter Start -> Messaging ist SMS/MMS und Email zu finden. Camera ist ne Gehäusetaste, ebenso Voicedial. Was daran kompliziert ist, musst du mir erklären. Lesen sollte man natürlich schon können, nur nen Briefumschlag mit dem Daumen drücken ist halt nicht. Brauch ich persönlich auch überhaupt nicht.
>kq

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.07.2007, 22:24

Mit Windows Mobile 6 habe ich noch nicht länger gearbeitet, nur einige Male angetestet, weil mich die Vorgänger schon genug angekotzt haben um kein neues Gerät zu kaufen.
Mit Windows Mobile 2002 bis 5 habe ich einige Erfahrungen gesammelt, da ich verschiedene Geräte damit benutzt habe. Seltener allerdings Mobiltelefone, die waren mir immer zu groß.

Und bisher hat mich keine Version davon wirklich überzeugen können, besonders was Netzwerk- und Systemkonfiguration, Synchronisation und besonders auch Geschwindigkeit angeht war es nie gut und praktisch. Die Menüführung - auch hier wieder besonders die Einstellungen - passt oftmals nicht, viele Optionen muss man erst suchen, bzw. findet sie zufällig beim Durchforsten aller Einstellungen.

Wie gesagt, bei WM 6 habe ich bisher nicht so viele Erfahrungen gesammelt, da ich damit immer nur bei Freunden etwas damit rumgespielt habe. Es ist ein großer Schritt vorwärts, aber nicht so weit, als dass ich darauf umsteigen wollte.


Aber wie ich schon geschrieben habe - das iPhone bietet für die Meisten schon weit mehr als sie überhaupt nutzen, und ist dabei in Sachen Look&Feel jeder WindowsMobile Version um Lichtjahre voraus.
WindowsMobile ist für Profis besser - wer eigene Programme darauf laufen lassen möchte, fortgeschrittene Textverarbeitung nutzt, und eben besonderes Augenmerk auf Business legt, kommt nicht drum herum.

Was die Sicherheitsmängel angeht bin ich, weil ich eben schon lange nicht mehr selbst auf WM setze, nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber früher war das teils schon ein Problem.

Bei genauerer Überlegung - Beim iPhone und Apple generell wird das Problem jetzt aber wohl auch verstärkt auftreten - dank stärkerem allgemeinem Interesse an den Produkten. Daher nehme ich das Argument zurück.
####

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 19.09.2007, 13:14

*ausgrab* So, es ist offiziell. 9. November, 399€, T-Mobile. Tarife fehlen noch. Kaufts sich jemand sicher?

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 19.09.2007, 13:31

Mal die Tarife abwarten. Wenn das der übliche Seelenverkauferbullshit ist, den ich von T-Mobile gewohnt bin können die mich kreuzweise :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Celbra
Lieutenant
Beiträge: 85
Registriert: 21.03.2004, 03:18
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Celbra » 19.09.2007, 16:10

wie war doch gleich der Apple Slogan...

funktionalität ist nicht alles ^^

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 19.09.2007, 16:21

La-Z hat geschrieben:*ausgrab* So, es ist offiziell. 9. November, 399€, T-Mobile. Tarife fehlen noch. Kaufts sich jemand sicher?
Sicher nicht. Das ist mir klar. T-Mobile könnte mir nen Iphone mit Vertrag schenken und ich würd es nicht haben wollen. Das IPhone schon, aber nicht den T-Mobile Vertrag und erst recht nicht bei 400€ Eigenbeteiligung.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 05.10.2007, 09:58

So, ich hab grade mal nen iPod Touch (der dem iPhone ja sehr ähnlich ist) live in Aktion erlebt. Sehr cool, sieht richtig gut aus. Der Bildschirm ist auch schön groß, da kann man sich auch wirklich Videos drauf angucken und es macht Spaß.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 07.10.2007, 02:31

Sehr cool ist vor allem sowas: http://www.macwelt.de/news/iphone/349409/index.html
Aber kauft euch man das iPhone, ich schieb mir in der Zeit per WLAN Dateien rüber und installiere mir Programme auf meinem Handy :)
>kq

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Ungelesener Beitrag von Opaque » 19.10.2007, 17:50


Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 19.10.2007, 17:56

ROFLMAO

Mir war ja fast klar, das da so nen Brüller kommen würde, aber das dann zu lesen ist einfach immer noch ne Nummer besser *gröhl*
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 19.10.2007, 20:03

sagt, habt ihr in deutschlang allgemein solche tarife oder sind die nur extra scheiße fürs iphone?

90€ grundgebühr für 1000 minuten und 100 sms.. das is ja ein witz.


ich zahl zb: 4€ grundgebühr,4cent in alle netze ,gratis email und 1000gratis sms

oder tarif für telefonierer: 25€ grundgebühr, 1000 ins eigenen netz, 1000 in alle anderen (minuten immer ;D ) und dann jede sms 20cent außer man kauft für 5€ im monat 100gratissms dazu.


bei den tarifen vom iphone, sollte man es sich ja lieber im ebay kaufen ohne tarif, die sind ja krank !

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 19.10.2007, 20:05

und was zahlt man da dann fürs gerät?

ich hab nen tarif für 10 euro mit 100 frei sms und 100 frei minuten...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 19.10.2007, 20:08

T-Mobile ist generell etwas teurer, aber die iPhone-Tarife sind richtig happig. Selbst mit ner EDGE-Flat. Aber wat soll man gross transferieren mit dem iPhone? Als Modem geht es nicht, Dateien kann man nicht speichern, VoIP geht nicht. Bleibt also Google Earth als Killerapplikation. Hui.
>kq

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 20.10.2007, 15:33

@schoko-kuh
Die angeblichen iPhone-Tarife sind nicht grade günstig, aber auch nicht sehr teuer. Üblich sind 15-25 Cent pro Minute (egal ob ins Festnetz oder zu anderen Handys) bei 10-25 Euro Grundgebühr. Daten sind leider sehr teuer, sobald man über 200-300 MB/Monat will. Dazu gibts noch ein paar Ausnahmen und inzwischen recht verbreitet Flatrates fürs Festnetz (ca. 25 Euro/Monat), fürs Festnetz und das eigene Netz (+10 Euro/Monat) und für alle Netze (ab 75 Euro/Monat).

Zum Thema: Bei mir in der Uni gibts in inzwischen ne Menge iPhones. So hab ich mir letzte Woche mal eins geschnappt und die Bedienung ist schon sehr cool. Google Maps macht Spaß, auch wenn es etwas langsam nachläd wenn man schnell durch die Gegend springt.

Deswegen spiele ich auch grade mit dem Gedanken mir ein iPhone zu holen und zu unlocken, aber es gibt in D ja scheinbar keinen vernünftigen Datentarif. Das beste was ich gefunden hab ich Base wo ich 35 Euro pro Monat zahlen würde und das ist mir einfach zu viel. Die T-Mobile-Tarife werden auch definitiv zu hoch sein... Schade.

schoko-kuh
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 875
Registriert: 26.03.2004, 22:00
Wohnort: Wien

Ungelesener Beitrag von schoko-kuh » 20.10.2007, 15:43

oxe23: kommt aufs handy an, es sind die nokia express music handy gratis, sonst kosten die neuen handys alle so 100-200€ jenachdem wieviele punkte man schon gesammelt hat.


bei den tmobile tarifen,kostet das iphone dann aber nichts mehr oder?

und die tarife sind schon so teuer, weil eben daten-download irgendwie dabei ist oder? klar, sowas kostet immer ein vermögen.

aber 19-25cent die minute? das kostet es bei uns in Ö aber bei keinem anbieter ! außer nach den 1000 freiminuten manchmal in ein fremdes netz.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 20.10.2007, 17:09

Na, iPhone kostenlos wirste wohl vergessen können. Geh mal lieber von den US-Preisen 1:1 umgerechnet.
@La-Z: 10mb am Tag muss man aber auch erstmal schauen, gerade weil der Funktionsumfang arg beschnitten ist, wird das mE nach schwierig werden.
Und wie gesagt, O2 bietet ne Art Datenflat an, die man mit den richtigen Einstellungen auch für alles nutzen kann, nicht nur WAP wie vorgesehen.
Je nach Daten/Gesprächsaufkommen kann sich aber auch eine SIM-Karte von blau.de lohnen. 15 Cent die Minute und das MB 24 Cent. Auf Wunsch Festnetzflat für 15€.
>kq

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 20.10.2007, 17:44

@La-Z: Bei Vodafone bekommt man für 10€ eine Datenflatrate, die geht für UMTS, und sicher auch für GPRS, Edge, oder was auch immer das iPhone in Deutschland nutzen wird.

Ich bezahle momentan ca. 20-25€ im Monat für 120 Freiminuten in alle Netze, am Wochenende kostenlos ins Fest- und Vodafone-Netz, eine Vodafone live!-Portal Flatrate (also nur die Pages von Vodafone live! kann ich kostenlos so viel wie ich will ansurfen), eine Flatrate für alle Basis UMTS-TV Kanäle von Vodafone, sowie Videotelefonie zum selben Preis wie normale (Freiminuten zählen auch dafür).

Das war alles genau so schon im Vertrag drin. Find ich jetzt nicht soo teuer, würde aber auch ohne Studentenrabatt mindestens 10€ mehr (oder sogar das doppelte?) kosten.
####

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 20.10.2007, 17:55

Dude hat geschrieben:@La-Z: Bei Vodafone bekommt man für 10€ eine Datenflatrate, die geht für UMTS, und sicher auch für GPRS, Edge, oder was auch immer das iPhone in Deutschland nutzen wird.

Ich bezahle momentan ca. 20-25€ im Monat für 120 Freiminuten in alle Netze, am Wochenende kostenlos ins Fest- und Vodafone-Netz, eine Vodafone live!-Portal Flatrate (also nur die Pages von Vodafone live! kann ich kostenlos so viel wie ich will ansurfen), eine Flatrate für alle Basis UMTS-TV Kanäle von Vodafone, sowie Videotelefonie zum selben Preis wie normale (Freiminuten zählen auch dafür).

Das war alles genau so schon im Vertrag drin. Find ich jetzt nicht soo teuer, würde aber auch ohne Studentenrabatt mindestens 10€ mehr (oder sogar das doppelte?) kosten.
http://www.vodafone.de/privat/tarife-fl ... 09876.html

Welcher der Tarife soll das bitte sein?

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 20.10.2007, 20:23

Kombipaket Wochenende 120
####

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 20.10.2007, 23:37

schoko-kuh hat geschrieben:oxe23: kommt aufs handy an, es sind die nokia express music handy gratis, sonst kosten die neuen handys alle so 100-200€ jenachdem wieviele punkte man schon gesammelt hat.


bei den tmobile tarifen,kostet das iphone dann aber nichts mehr oder?
vom iphone rede ich doch grade :-p welches thema haben wir denn hier? :-p

denke nämlich nicht, dass das dann für nen euro rausgeht ;-)

Antworten