Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

CPUs von AMD, Intel, VIA etc. - und ihre Plattformen
Antworten
Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 17.01.2010, 21:17

Servus,
ärgere mich gerade mit einem sehr nervigen "Energiesparmodus"-Problem:
Das System fährt aus dem Energiesparmodus (Stand By, nicht Ruhezustand - letzterer ist durch den Befehl "powercfg.exe -h Off" bewusst deaktiviert) nicht mehr richtig hoch. Im Energiesparmodus blinkt die Power-LED (korrekt), alles ist aus. Wird der Computer dann wieder gestartet, scheint alles hochzufahren (Lüfter, Festplatten), es kommt jedoch kein Bild. Auch kann man zu Netzwerkfreigaben auf dem System keine Verbindung herstellen, daher scheint es völlig abgestürzt zu sein. Der Reset-Knopf funktioniert in dieser Situation auch nicht (im laufenden Betrieb schon), um wieder booten zu können, muss der Computer einmal richtig aus sein (Netzteil aus). Dann läuft wieder alles ohne Probleme.
Die Grafikkarte (Radeon HD 2600 XT) habe ich bereits gegen eine nVidia GeForce 7600 GT getauscht und einen anderen Slot getestet, erfolglos. Außer einer Grafikkarte und dem RAID-Controller (und dessen 2 Festplatten) ist gerade nichts eingebaut oder verbunden.

Dann habe ich Windows 7 x64 frisch neuinstalliert, hat auch nichts geholfen.

Vorgegangen bin ich wie folgt:

1) Windows-Setup mit neuesten RAID-Controller-Treibern auf RAID1-Verbund
2) Neuesten Grafiktreiber installiert
3) Alle Windows-Updates eingespielt (ACPI-Treiber wurde hier nachinstalliert)

BIOS-Einstllungen im "Power"-Menü (mehr Einstellungen gibt es nicht):

Suspend Mode - Auto
Repost Video On S3 Resume - No (auch "Yes" getestet, kein Unterschied)
ACPI 2.0 Support - Enabled
ACPI APIC Support - Enabled

Systeminfos:
Mainboard: ASUS Z7S WS, neuestes BIOS (0401)
CPU: 1 x Xeon L5420
RAM: 6 x 4 GB Kingston KVR800D2D4F5K2
RAID-Controller: Adapter RAID 51245 (neueste Firmware und Treiber) mit Systeminstallation auf einem RAID1-Array (2 x Samsung HD103SI)
Netzteil: Corsair HX 750W ATX 2.3 (auch bereits anderes getestet)

Hat jemand eine Idee, was da noch sein könnte?
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 29.01.2010, 19:46, insgesamt 6-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.01.2010, 21:21

Das könnte was für dich sein:
http://support.microsoft.com/kb/977178/

Hat mir geholfen ;)

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Dude » 17.01.2010, 21:24

Was passiert wenn du im BIOS den Suspend Mode auf S3 stellst?
####

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 17.01.2010, 21:51

Hat leider beides nichts verändert :(
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 17.01.2010, 23:04

Bringt ja auch nur was, wenn du den MSAHCI Treiber verwendest. Da müsstest du eher bei dem RAID-Treiber rausbringen.
Evtl. haben die auch einen Beta-Treiber. JMicron hat da auch was am Treiber verändert
ftp://driver.jmicron.com.tw/jmb36x/XP_V ... seNote.txt
enlarge driver timeout time with the HDD resume command
Die F2 Samsung sind definitiv nicht die schnellsten. Im Quickport aufrecht sogar sehr langsam. Da hatte ich einen netten BSOD nach dem Aufwachen.
Schreib mal den Support mit dem Verdacht an.

Du solltest dir mehr billige Consumerhardware kaufen. Da funktioniert genauso wenig, aber da kann dir eher wer helfen und es ärgert nicht so doll, weil es nicht so teuer war.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 17.01.2010, 23:13, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 18.01.2010, 00:24

Habe ja noch die Hoffnung, dass es irgend wann der ganze Schmarn zusammen funktioniert. Bin mal gespannt, wie kompetent der Adaptec-Support ist. Was mich nur irritiert ist, dass es bei dem gleichen System mitsamt Platten mit Intel-Onboard-RAID funktioniert hat. Musste da nur umsatteln, da der doofe semi-professionelle RAID-Controller 'ne kleine Domina ist und das kleine Intel-Dingens aus dem Boot-Devices geschmissen hat... :(
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 21.01.2010, 12:50

Kleines Update:

- ASUS-Support hat bisher kein Feedback gegeben
- Adaptec-Support hat bislang keine Ahnung, woran es liegen könnte (habe die Treiber-Zeitlimit-Geschichte erwähnt), Dialog ist aber noch vorhanden. Aktuell meinen die, dass das Board sooo alt ist, es keine offizielle Windows 7-Unterstützung seitens ASUS vorhanden ist und es daran läge, dass es keine separaten Chipsatz-Treiber (für Intel 5400) zum Download gäbe. Damit bin ich aber nicht einverstanden, da das Board unter Win 7 x64 mit einem popeligen 3ware 9650 SE einwandfrei funktioniert.

Habe das System heute noch enmal mit zwei WD 150er Raptoren von 2007 neu aufgesetzt, da ist es das gleiche Spiel und die sollten ja eigentlich flotter sein, als die Samsung-Datengräber :(

*Edit*: Mittlerweile stellt sich der Adaptec-Support quer ohne auf die Zeitlimitgeschichte einzugehen und gibt ASUS die Schuld.

*Edit* #2: Unter Vista x64 SP2 verhält es sich genau gleich.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 22.01.2010, 15:02, insgesamt 3-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Opaque » 29.01.2010, 13:46

Im Forum de Luxx gibt es seit einigen Wochen direkten Support von ASUS Deutschland. Versuch doch mal, Dein Problem dort anzubringen!

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 29.01.2010, 16:35

Danke, werde mal mein Glück probieren...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 29.01.2010, 19:28

Hallo,
habe eine neue Erfahrungswerte zum Controller-Betrieb in dem System, in dem er funktioniert (Gigabyte GA-E7AUM-DS2H): Zuvor habe ich beim Testen eher nachgesehen, ob nach dem Reaktivieren aus dem Stand By wieder ein Bild kommt, kurz wieder angemeldet und dann nicht mehr großartig weiter gemacht.

Nun habe ich etwas konkreter durchgetestet, dabei ist mir folgendes aufgefallen:

Aktiviert man aus dem Stand By, so kommt sofort wieder ein Bild, man kann das Benutzerkonto anklicken und man landet wie gewohnt auf dem Desktop. Will man nun aber weitere Dinge machen, beispielsweise einen Ordner öffnen, reagiert das System erst 55 (!) sec nach dem Aufwachen aus dem Stand By-Zustand. Ab dann läuft aber alles wieder gewohnt schnell weiter.
Anscheinend muss der Controller intern komplett neustarten, wenn der Stand By-Zustand verlassen wird, was beim normalen Anschalten in der Pre-Boot-Umgebung auch so lange dauert.
Ist das normal? Das ASUS-Mainboard scheint das nicht mitzumachen...
Mein alter LSI/3ware 9650 SE ist da sofort wieder verwendbar, allerdings ist der Adaptec auch mein erster Grundschul- und nicht Kindergarten-Controller ;)

(Man, den Freitag-Abend mit so etwas verbringen, echt ätzend)
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 29.01.2010, 19:31, insgesamt 3-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 08.02.2010, 19:24

Gerade nach langer Pause eine Antwort vom ASUS-Support bekommen - bemerkenswert ist dabei die Tatsache, dass es nicht nur eine standardisierten Tipp gab, sondern anscheinend mein System samt dem Adaptec RAID-Controller zu deren Testzwecken nachgebaut wurde.
Sollte das wirklich der Fall sein dann 1 mit Sternchen und Schönschrift-Kommentar! :)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Opaque » 09.02.2010, 10:14

Ja, die Jungs geben sich zur Zeit wirklich Mühe. Selbst für mein eher zweitrangiges µATX-Board kommen die BIOS-Updates schneller, als ich die Wünsche dazu äußern kann. =)

Verrätst Du uns, wie die Lösung aussieht, die man Dir angeboten hat?

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 09.02.2010, 10:38

Bislang haben sie erfolgreich - also ohne die Probleme - Win XP getestet, Vista sei heute dran. XP ist wegen der fehlenden GPT-Unterstützung für mich aber keine Option.
"Lösungen" wurden ansonsten noch keine angeboten.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 26.03.2010, 16:09

Wollte mich noch mal melden: Die ASUS-Jungs haben tatsächlich mein System nachgebaut (innerhalb von ein paar Tagen), gleiche BIOS und Firmware-Versionen - und es funktionierte alles ihnen. (konnte mich einige Zeit nicht darum kümmern, daher geht es erst jetzt weiter)
Nun warte ich gerade auf das OK. dass ich den ASUS-Leuten meinen Adaptec-Controller zusenden kann und sie ihn bei sich im gleichen System testen, dann weiß ich zumindest sicher, ob nun das Mainboard oder doch der Controller einen Defekt hat.
Bei den Adaptec-Leuten wäre so viel Engagement wohl Wunschdenken.

Dadurch hat ASUS einige Pluspunkte bei mir gesammelt.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 26.03.2010, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Kein Erwachen aus Stand By-Modus mit RAID-Controller

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 29.04.2010, 21:14

Hatte noch die Aufklärung vergessen: War in der Tat ein Defekt des Mainboards.
PatkIllA hat geschrieben:[...]
Du solltest dir mehr billige Consumerhardware kaufen. Da funktioniert genauso wenig, aber da kann dir eher wer helfen und es ärgert nicht so doll, weil es nicht so teuer war.
Dafür ist hier der Austausch sehr angenehm: Man bekommt erst das Ersatzteil innerhalb von drei Werktagen zugesandt, bevor man sein Problemkind einschickt :)
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Antworten