CPU-Z und Phenom

CPUs von AMD, Intel, VIA etc. - und ihre Plattformen
Antworten
derFragende
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2010, 19:17

CPU-Z und Phenom

Ungelesener Beitrag von derFragende » 12.02.2010, 19:35

Hallo Zusammen,

bin seit kurzem mit dem Phenom 945 unterwegs :D Da ich die 4 Kerne hauptsächlich zum zoggen nutze ist die cpu für das normal e-mail und info sammeln "etwas" overpowered. Ich bin auf diesen http://www.hartware.de/news_44058.html Artikel gestossen, laut dem es möglich ist einzelne Kerne durch "CPU-Z" zu deaktivieren. Aber leider kom ich einfach nicht dahinter wie sich das anstellen lässt. Habe verschiedene Möglichkeiten probiert, unter anderem eine .bat Datei erstellt und diese gestartet, ich krieg das einfach nicht zum laufen. Zum überwachen nutze ich dann den task-manager. Der auch mehrmals neu gestartet wird. Aber es werden jedesmal alle 4 Kerne aktiv angezeigt.

Kann mir bitte jemand behilflich sein und mir einen tip geben, besser noch mich direkt daraufstossen wie das gehandhabt wird!

Vista (32-bit) HomePremium
Gigabyte MA770 UD3
Phenom 945 (Deneb)


derFragende

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Re: CPU-Z und Phenom

Ungelesener Beitrag von Opaque » 13.02.2010, 16:54

Mein Tipp lautet, auf Downcore zu verzichten. Nach meinem Kenntnisstand werden die Rechenwerke nämlich nicht wirklich deaktiviert; sie werden lediglich für das Betriebsystem ausgeblendet.

Potential im Bereich der Energieeinsparung hast Du ganz sicher, wenn Du die P-States Deines Deneb für das Q'n'Q optimierst. Dazu bietet sich zum Beispiel K10Stat an. Auch im BIOS Deines Mainboards finden sich eine Reihe sinnvoller Optionen, die nicht selten aus Gründen der Performance werkseitig deaktiviert wurden - C1E enhanced halt state oder PDM für dem RAM etwa. Gigabytes DES kümmert sich unter anderem um die Effizienz der CPU-Spannungswandlerphasen, möchte aber afaik seine Software installiert haben.

derFragende
Deckschrubber
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2010, 19:17

Re: CPU-Z und Phenom

Ungelesener Beitrag von derFragende » 14.02.2010, 15:46

Ich hatte meinen PC jetzt neu aufgesetzt und noch nicht alle Einstellungen vorgenommen. C&Q ist schon aktiviert aber es stört mich etwas, das im Task-Manager noch weitere Anzeigen zur CPU stehen die Energie nutzen aber nicht wirklich zur Leistung beitragen.
Das K-10 scheint recht Umfangreich zu sein und da ich eigentlich kein OCler/UCler bin für mich vllt etwas viel aber ich werd mich da mal schlau machen. Jedenfalls vielen danx für Deine Antwort.

btw: weiss trotzdem jemand wie das mit dem CPU-Z funzt? Ich bin jetzt neugierig geworden und muß das wissen!

Antworten