MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 24.02.2010, 19:04

Habe zwar schon gegoogelt und hier gesucht, aber nichts spezielles gefunden.

Habe hier 4 MDT PC400 512MB Module (gebraucht gekauft), die nicht von folgenden Boards erkannt werden:

- Asrock K7S8x-e (AMD So. A, Sis Chipsatz) und P4Dual915GL

http://www.ciao.co.uk/ASRock_P4Dual_915GL__6201716
http://www.ciao.co.uk/Reviews/ASRock_K7S8XE__5411256

Entweder passiert gar nichts bzw. das K7S8x-e piept auch. Verschiedene Bänke und Kombinationen schon probiert. Nur ein einziges Modul der 4 scheint zu laufen, ebenso die alten Speicher PC400+333 256MB (Marken Twin Mos, Hynix und No Name). Diese sollten natürlich ersetzt werden (eigentlich)...

Ist da irgendwas bekannt ? Oder ist der Ram Schrott? Danke.

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von Opaque » 25.02.2010, 11:17

Ich vermute, der RAM ist nicht Dein Problem. Vielmehr würde ich dem SiS-Gebäck nicht trauen.

Mein Tipp: Schau mal bei Asrock auf die Webseite, ob es für das Board noch nähere specs gibt, etwa eine qualified vendor list.

psycho-dad

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 25.02.2010, 16:24

Ich weiß nur noch, dass das SIS-Board nur 512MB, also ein Modul, mit voll Speed betreiben konnte, zumindest offiziell. D.h. bei 2 Modulen sollte man sie dann als PC333 laufen lassen, bei noch mehr keine Ahnung. Vielleicht mal eins alleine probieren, oder den Speed im BIOS manuell runtersetzen. (Die SIS-Chipsätze waren IMHO eigentlich immer ganz in Ordnung, sie wurden nur leider zu 95% auf Ramsch-Boards verbaut, was wohl zu ihrem Ruf beigetragen hat.)

Ansonsten: wenn die 4 Module identisch sind, 1 geht, 3 gehen nicht, und das bei beiden Boards (die vorher noch liefen), dann liegt schon die Vermutung nahe, dass die anderen 3 einen Hau haben.
Zuletzt geändert von psycho-dad am 25.02.2010, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 25.02.2010, 18:02

Das eine Board hat einen INTEL Chipsatz :P (Zitat: "the only socket 478 motherboard with a 915 based chipset".). Das Board funzt auch super, schon alles installiert, halt mit dem einen 512er MDT der läuft und ein alter 256er.

Das andere mit SIS hat eine Art Begrenzung (da darf nur 1 Slot mit einem Modul 512MB PC400 belegt sein), werde es am Wochenende nochmal probieren mit langsamerer Einstellung... also 2 256er PC400 funktionieren in dem Board........

MDT ist bei keinem der Boards als empfohlener RAM dabei (Asrock Website).. :(
Zuletzt geändert von alpha am 25.02.2010, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 28.02.2010, 17:01

Mh. inzwischen laufen 2 der Module auf dem Intel Board...... (?).

Die anderen beiden werden weiter von keinem Board erkannt :(


2 Fragen zu Pentium 4:

- Wo kann man dieses "Hyperthreading" aktivieren ? Mein P4 ist ein 2400mhz. mit 533 FSB, laut SisoftSandra soll man dieses Hyperthreading aktivieren. Nur wo ? (Edit: Lt. Wiki haben die P4 mit FSB800 Hyperthreading, Sandra scheint also eine Falschinfo gegeben zu haben)
- O.g. P4 wird nur mit 2300 Mhz angezeigt. Also korrekt erkannt als "P4 2400mhz". aber aktuelle Frequenz 2300 (FSB ist auf "Auto" ich nehme an 133), das soll ja 4x133 sein, damit man auf die 533 kommt. Sowohl im Bios als auch von Sandra..
Zuletzt geändert von alpha am 28.02.2010, 17:27, insgesamt 2-mal geändert.

psycho-dad

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 28.02.2010, 17:38

Hm... hat dieser P4 überhaupt HT? Ich glaube, das hatten nur die ab 2,6GHz mit 800er FSB. Bin mir nicht sicher, ist lange her...

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von Epfi » 28.02.2010, 20:11

Mein 2,4GHz hatte auch Hyperthreading - gab ihn aber glaubich auch ohne.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 01.03.2010, 20:24

Nöö der hat definitiv kein HT, wie schon geschrieben scheint SiSoft Sandra nicht grade verlässlich zu sein...

Weiß jemand, warum nur 2300 mhz.angezeigt werden ? Liegt das evtl. an diesem "Throttle" (glaube die CPU wird runtergetaktet, wenn die volle Leistung nicht benötigt wird, oder so.....). Irgendwie klappt auch das übertakten mit dem Ding nicht........ P4 scheint doch rel. verschieden, zu den P3 und AMD Processoren zu sein, die ich kenne. Der 915 chipsatz soll aber auch nicht wirklich gut übertaktbar sein, lt.Internet Recherche.

Das Board K7S8xe mit SIS + AMD scheint gut zu übertakten (Athlon 2.3)....auch kaum Hitze. Nur bessere Ram Einstellungen fehlen. Diese dagegen sind Super beim 915er Board. Blöd irgendwie... Bios habe ich schon die aktuellen. Evtl.gibt es ja "performance" Biose wir für mein TUSL2c....siehe Pic "Evil Inside" . :D

Schon doof, wenn man sich mal 3-4 J. nicht wirklich mit Hardware Kram beschäftigt hat... :( Da muss man erstmal wieder auf die Grundschule.

Dachte immer der Tualatin ging nur bis max. 1.6ghz. Scheint nicht so :)
bios8.jpg
Zuletzt geändert von alpha am 01.03.2010, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 05.03.2010, 17:58

Nachtrag: Offensichtlich hängen die Probleme mit der falschen Mhz. Anzeige mit dem Speicher zusammen, 2 MDT Module scheinen das Board zu verwirren - moderates übertakten über FSB geht nun auch, zumindest mit anderem Speicher im Single Channel. Auch Adaware will nicht starten und scannen mit 2 der MDT Module....

Es scheint die AsRock Boards sind wählerisch, sicher sind das Billig Boards, aber trotzdem merkwürdig. Ist das bei neueren Boards öfters der Fall - war früher eigentlich nicht so (iirc)...

psycho-dad

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 05.03.2010, 18:06

alpha hat geschrieben:Es scheint die AsRock Boards sind wählerisch, sicher sind das Billig Boards, aber trotzdem merkwürdig. Ist das bei neueren Boards öfters der Fall - war früher eigentlich nicht so (iirc)...
"Früher" ist gut. :) Im Prinzip hast Du ja gerade auf "früher" aufgerüstet (ausgehend von "ganz früher"). Wie die heute so sind, weiß ich nicht, ich meide bei Boards in den letzten Jahren eher alles was mit "As" anfängt.

alpha
Commander
Beiträge: 372
Registriert: 29.03.2004, 22:03
Wohnort: Provinz Westfalen

Re: MDT 512MB Module werden nicht erkannt (Asrock Boards)

Ungelesener Beitrag von alpha » 05.03.2010, 19:49

Stimmt ich habe von ganz früher auf früher aufgerüstet, haarscharf erkannt :D

Aber das schnellste Sys was ich nun habe wäre ein P4 auf Intel915 auf ca. 2.5ghz derzeit mit 512MB (muss Ersatz besorgen für defekten MDT, dann 2x 512 Dual Channel) mit Sata Seagate Platte und Ati9800pro + optimiertem WinXP. Das liegt schon gut im Rennen und ist stabil. Für meine Bedürfnisse absolut okay. Dieses Board kann auch bis ca. 3.2ghz, PCIe Graka und 2GB Ram aufgerüstet werden bei Bedarf. Spielen tue ich eh kaum - neue 3d Games schon mal gar nicht - habe Call Of Duty 1 und Far Cry1 zum spielen. Alles andere wunderbar, Internet, Video, DVD, Flash+Youtube Videos wunderbar - da hakte es nämlich bei den anderen inzwischen. Diese wären ziemlich alt (AMD 2.5 ohne Dual Channel) und recht alt (Tualatin 1.6).

Asrock ist nicht so toll, das stimmt wohl...ich wollte ursprünglich ein tolles farbiges Gigabyte Board, aber Ebay Verkäufer hatte es nicht mehr auf Lager :(. Als Ersatz halt dann das Asrock genommen, was auch billiger war..
Zuletzt geändert von alpha am 05.03.2010, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten