Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
Merowinger
Fleet Captain
Beiträge: 1865
Registriert: 19.12.2004, 14:44

Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Merowinger » 23.06.2012, 12:38

Tach,

ich hab gerade schon ein wenig quergelesen zu dem Thema, bin mir aber immer noch nicht ganz schlüssig, ob's mittlerweile nicht bessere Varianten gibt.

Ich habe ein Ivy Bridge System mit einem Intel H77 Board. An dessen SATA-Controller möchte ich sowohl eine SSD für das System als auch einen Verbund aus zwei HDDs im Raid1 als Datenspeicher betreiben.

Wenn ich mir das BIOS so ansehe, kann ich den SATA mode nur global umstellen für alle Ports des Boards. Ich würde also folgendes tun:

- SSD an den SATA_6G_1 Port
- HDDS an die Ports SATA_3G_1 und SATA_3G_2
- SATA mode im Bios global auf "Raid" setzen

Fragen: Passt das so oder gibt's eine bessere Möglichkeit? Verliert die SSD irgendwas an Performance durch das Umstellen von AHCI --> Raid?

Das Raid wird man dann ja bequem unter Windows über den Rapid storage manager einrichten können, läuft ja kein OS drauf. Oder sollte/muss das trotzdem im BIOS getan werden?

Ahja, Frage am Rande, wenn auch off-topic. Ich hab mich beim BIOS für die legacy-Variante entschieden. Würde zwar gerne mal mit UEFI rumexperimentieren, aber ich bin mir da zu unsicher, gerade was den Umgang vorhandener HDD-Tools (Acronis Trueimage) o.ä. angeht im Umgang mit GUID-Partitionen. HDDs 2TB setze ich nicht ein und außer einem eventuell schnelleren Bootvorgang sehe ich da nun keine allzu großen Vorteile...oder? OS wäre Win 7 Home Premium 64bit, was sich natürlich durchaus im UEFI-Mode installieren ließe auf der SSD.

Benutzeravatar
Nightmare
Commander
Beiträge: 427
Registriert: 08.03.2004, 16:23
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Nightmare » 24.06.2012, 14:10

Dieser Fragestellung schließe ich mich mal an, wobei es bei mir dann 4X2 TB im Raid 5 sind.
Primäres Problem ist ja Trim und Garbage Collection denke ich mal ob die im Raidmodus noch so ohne Probleme Funktonieren.
Jedes Blatt hat zwei Seiten, nur wenden die Menschen Blätter nicht gerne, wenn ihnen die Seite die sie sehen gefällt.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 24.06.2012, 14:54

haben die boards nicht auch 2 controller?
1x intel und 1x keine ahnung von welchem hersteller?
wenn ja dann währe das ganze ja unabhängig voneinander, der eine könnte ahci laufen und der andere im raid ohne das sich die ssd und das raid ins gehege kommen

Benutzeravatar
Merowinger
Fleet Captain
Beiträge: 1865
Registriert: 19.12.2004, 14:44

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Merowinger » 24.06.2012, 15:23

Ich kenne von früher diverse Boards, bei denen war das so. So wie ich das sehe kommen bei meinem ASUS H77-Board aber alle 6 Ports vom Intel-Controller.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.06.2012, 16:17

Das ist schon richtig, so wie du das vorhast.
Nachteile wüsste ich so nicht, außer das du bei der Windows-Installation die Treiber bereit halten musst.
Die extra Controller sind meistens langsamer.
Nightmare hat geschrieben:Dieser Fragestellung schließe ich mich mal an, wobei es bei mir dann 4X2 TB im Raid 5 sind.
Da solltest du unbedingt sicherstellen aktuelle Treiber und BIOS zu verwenden.
Nightmare hat geschrieben:Primäres Problem ist ja Trim und Garbage Collection denke ich mal ob die im Raidmodus noch so ohne Probleme Funktonieren.
Garbage Collection ist ja was SSD internes und Trim geht mit den aktuellen Intel RAID Treibern solange die SSD einzeln ist. Es ist zwar schon eine gefühlte Ewigkeit angekündigt, dass auch Trim bei SSD Raids gehen soll, aber AFAIK gibt es da noch keine offizielle Bestätigung, dass es geht.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 24.06.2012, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Merowinger
Fleet Captain
Beiträge: 1865
Registriert: 19.12.2004, 14:44

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Merowinger » 24.06.2012, 17:36

Also mein Setup wie oben beschrieben steht jetzt und laut diversen SSD-Tools (zB SSDLife free) ist TRIM auch im SATA-Mode vorhanden und aktiv.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 24.06.2012, 17:47

Merowinger hat geschrieben:Also mein Setup wie oben beschrieben steht jetzt und laut diversen SSD-Tools (zB SSDLife free) ist TRIM auch im SATA-Mode vorhanden und aktiv.
Ist die Frage wie die Tools das feststellen wollen. AFAIK geht das nicht.

Seelenkrank
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2126
Registriert: 08.03.2004, 17:40

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Seelenkrank » 24.06.2012, 20:24

PatkIllA hat geschrieben:Garbage Collection ist ja was SSD internes und Trim geht mit den aktuellen Intel RAID Treibern solange die SSD einzeln ist. Es ist zwar schon eine gefühlte Ewigkeit angekündigt, dass auch Trim bei SSD Raids gehen soll, aber AFAIK gibt es da noch keine offizielle Bestätigung, dass es geht.
ja sofern man vorhat 2 SSD im raid zu betreiben,er hat aber ne single SSD und HHD im raid

Benutzeravatar
Jaegerschnitzel
Hartware.net
Beiträge: 1043
Registriert: 08.03.2004, 14:27

Re: Kombination aus single-SSD und HDD-Raid

Ungelesener Beitrag von Jaegerschnitzel » 24.06.2012, 22:06

Also bei ner einzelnen SSD und HDD RAID funktioniert TRIM.
TRIM bei SSDs im RAID soll mit dem RST 11.6er kommen, der noch auf sich warten lässt. Evtl. kommt der erst mit dem Release von Windows 8.

Antworten