szmtag Hartwareforum • Thema anzeigen - APU Single Channel=mehr Power?

APU Single Channel=mehr Power?

Overclocking, Lärmdämmung, Case-Mods und andere Basteleien

APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#1  Ungelesener Beitragvon orbagre » 28.04.2012, 20:52

Angenommen wir hätten einen Computer mit einem 1866 1GB Stick in Slot0 und einen 1866 4GB Stick in Slot1.
Dual Channel wird nicht unterstützt. IGP Memory wird auf 1GB gesetzt.

Müsste die Grafikleistung dann nicht steigen?
Habe ja einige Test gesehen in der die HD6550D (max. 29.8Gbit) ziemlich hinter einer HD 5550 (12.8Gbit) DDR3 hing und den Angaben nach kann es nur die Speicherbandbreite sein die limitierte.

Die oben genannte Konfiguration sollte dafür sorgen, dass der gesamte erste Riegel der IGP gehört und der zweite Riegel für das System da wäre. Die IGP sollte dann ja konstante 12.8Gbit haben und nicht durch andere Sachen "eingeschränkt" werden.

Liege ich da korrekt? Und wäre das realisierbar oder wird da jeweils ein zufälliger Adressraum im RAM für die IGP festgelegt?
Zuletzt geändert von orbagre am 28.04.2012, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
orbagre
Lt. Junior Grade

 
Beiträge: 55
Registriert: seit 1185 Tagen

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#2  Ungelesener Beitragvon PatkIllA » 28.04.2012, 21:13

Wenn DualChannel nicht unterstützt wird gibt es aber keine zusätzliche Bandbreite.
Deine Kombination verhält sich wie ein imaginärer 5 GiB Riegel.
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral

Turtleboard Veteran Turtleboard Veteran
 
Beiträge: 13922
Registriert: seit 3859 Tagen
Wohnort: Dortmund

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#3  Ungelesener Beitragvon orbagre » 28.04.2012, 21:26

Zusätzliche Bandbreite wollte ich ja gar nicht. Mein Ziel ist es die Bandbreite des ersten Riegels vollständig der IGP zu überlassen, nicht so wie bei Dual Channel wo sich der Rest Bandbreite wegschnappt.

Oder regelt die APU von selbst, dass die IGP mehr Bandbreite kriegt als die CPU (wenn benötigt)?

Bei Dual Channel könnte es ja sein,dass sich die CPU etc. 20Gbit schnappt und der IGP gerade einmal 9Gbit übrig lässt.
Bei der oben genannten Variante hätte die IGP streng festgelegte 12.8Gbit.
Zuletzt geändert von orbagre am 28.04.2012, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
orbagre
Lt. Junior Grade

 
Beiträge: 55
Registriert: seit 1185 Tagen

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#4  Ungelesener Beitragvon sompe » 28.04.2012, 21:37

Das geht mit Sicherheit nach hinten Los, da die GPU des Llanos selbst im Dual Channel Betrieb noch eine Speicherbandbreitenlimitierung zeigt.
Halbierst du diese durch den Single Channel Betrieb geht die Leistung der GPU dementsprechend in den Keller.
Schaue dir einfach mal diverse CPU Benchmarks an. In den meisten Faellen ist der Leistungsgewinn durch schnelleren Arbeitsspeicher so minimal das er fast schon egal ist.
Mal so als Beispiel: http://ht4u.net/reviews/2011/intel_sand ... ndex13.php

Derzeit halte ich die schnellen Speicherriegel insbesondere bei APUs fuer sinnvoll, da die GPU nach viel Bandbreite verlangt.
behandle dein gegenüber so wie du behandelt werden willst
Benutzeravatar
sompe
Vice Admiral

Turtleboard Veteran Turtleboard Veteran
 
Beiträge: 7613
Registriert: seit 3859 Tagen

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#5  Ungelesener Beitragvon orbagre » 28.04.2012, 21:44

Hmmm ok.
Na dann wird wohl doch nix mit Llano.
Wollte mir eigentlich den 3850 noch zulegen (ist drastisch im Preis gesunken).
Aber so werde ich wohl weiterhin auf Trinity warten müssen.

Habe nur gedacht, dass wenn der LLano für die APU 12.8Gbit hat und auch für die CPU 12.8Gbit, dass er dann eine HD 5550 schlagen könnte oder immerhin gleich auf sein würde. (Was ja bei Dual Channel NICHT der Fall ist---> dachte demnach dass die CPU die Bandbreite der IGP wegschnappt).
orbagre
Lt. Junior Grade

 
Beiträge: 55
Registriert: seit 1185 Tagen

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#6  Ungelesener Beitragvon PatkIllA » 28.04.2012, 21:49

Welche HD5550 meinst du denn? Die gibt es in diversen Ausbaustufen.
Die integrierten Teile werden den mittleren billigen Grafikkarten wohl auf Dauer hinterherhinken. Gebrauchte Karten, die deutlich schneller als die IGPs sind kriegt man doch auch sehr günstig.
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral

Turtleboard Veteran Turtleboard Veteran
 
Beiträge: 13922
Registriert: seit 3859 Tagen
Wohnort: Dortmund

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#7  Ungelesener Beitragvon orbagre » 28.04.2012, 22:24

Meinte die HD 5550 DDR3.
Bräuchte aber wenn schon denn schon die Leistung einer 5570 GDDR5 (was mit einem Llano eindeutig nicht zu bewerkstelligen wäre).
IGP hinkt zwar immer hinterher aber wäre schon nett wenn man keinen Platz für eine Grafikkarte verbrauchen müsste.
Zuletzt geändert von orbagre am 28.04.2012, 23:08, insgesamt 5-mal geändert.
orbagre
Lt. Junior Grade

 
Beiträge: 55
Registriert: seit 1185 Tagen

Re: APU Single Channel=mehr Power?

Beitragsnummer:#8  Ungelesener Beitragvon sompe » 29.04.2012, 21:34

Er kann nur im Dual Channel Modus mit der HD5550 (DDR3) konkurieren, da er dann erst die noetige Speicherbandbreite bekommt. ;)

Ich denke genau hier ist dein Denkfehler.
Im Single Channel Modus halbiert sich die Speicherbandbreite, da erst im dual Channel Modus die Speichercontroller parallel arbeiten.

Ich denke das du auch dem einen oder anderen Begriff durcheinander wirfst.
Ein Speichermodul bzw. der Speicherkanal an dem das jeweilige Speichermodul haengt ist 64 Bit "breit", was zusammen mit der Taktfrequenz die theoretische Bandbreite des Moduls ergibt. Mit beiden Speicherkanaelen kommt dann ca. das doppelte bei raus.
behandle dein gegenüber so wie du behandelt werden willst
Benutzeravatar
sompe
Vice Admiral

Turtleboard Veteran Turtleboard Veteran
 
Beiträge: 7613
Registriert: seit 3859 Tagen


Zurück zu Tuning



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast