HartWareBar

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 13.03.2016, 20:42

Ich hatte jetzt eher mit noch mehr gerechnet.
Ich weiss jetzt nicht genau was du verdienst, aber ich bin bei 16000$ brutto im Monat und 2000$ Miete besser dran als jetzt.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 13.03.2016, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 13.03.2016, 22:13

Arbeitest du rein zufällig in einem größeren, international vertretenen Unternehmen? Dann könntest du dich intern auf eine Stelle im Ausland bewerben oder mal fragen, ob du nicht mal im Ausland arbeiten kannst (mit Rückkehroption). Bei uns ist sowas prinzipiell möglich.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 13.03.2016, 22:14

Oh deine Miete ist einfach zu günstig, zahle hier in DD "etwas" mehr. Google stellt aber bestimmt eh nur 25 Jährige mit Topuniabschluss ein, außer du bringst ein erfolgreiches Startup mit...

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 13.03.2016, 22:50

Ich könnte auch mehr verdienen, wenn ich wollte.
Aber als ewiger "Einzelgänger" bin ich halbwegs zufrieden.
Ich bin gerad eher damit unglücklich, dass ich wohl zu Ende Juni meinen Arbeitgeber wechseln muss, um weiter bei meiner Firma angestellt zu bleiben.
Um eine kleine Relation zu schaffen: Ich verdiene etwa fünfmal weniger als Pat.

Da frag ich mich halt: Wie fühlt es sich an, viel zu verdienen, aber nix vom Leben zu haben?
Das ist es doch, was diese "Midlife Crisis" trifft, oder?
Den Lebenssinn in Frage zu stellen, zu überlegen, ob man richtig gehandelt hat, oder nicht?
Die Transzendenz der eigenen Identität in Frage zu stellen, und die Überlegung einzubeziehen, ob man tatsächlich glücklich mit der aktuellen Situation ist.
Ob das, worauf man sich sein ganzes Leben ausgerichtet hat, den ganzen Aufwand wert gewesen ist?

Ich für meinen Teil habe mir das schon vor ein paar Jahren beantwortet, und ich bin 'erst' bzw. noch nicht mal ganze 37 Jahre.
Und wie ich mein Leben in seinen Hoch und Tiefs begutachte, fällt es mir leicht zu sagen, dass ich mich aus der tiefsten Scheiße gezogen habe und dabei lächelte.
Ich geniesse es, genau so viel zu haben, wie ich brauche.
Zuletzt geändert von Soulprayer am 13.03.2016, 23:33, insgesamt 5-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 14.03.2016, 09:32

Apo hat geschrieben:Arbeitest du rein zufällig in einem größeren, international vertretenen Unternehmen? Dann könntest du dich intern auf eine Stelle im Ausland bewerben oder mal fragen, ob du nicht mal im Ausland arbeiten kannst (mit Rückkehroption). Bei uns ist sowas prinzipiell möglich.
Das ist nur mittlere Größe. Es gibt zwar jetzt Tochterunternehmen in Ungarn und Polen, aber das ist jeweils nur ein Büro.
KoreaEnte hat geschrieben:Oh deine Miete ist einfach zu günstig, zahle hier in DD "etwas" mehr.
Für 2000$ bekommt man da wohl auch nicht mehr als ein WG-Zimmer.
KoreaEnte hat geschrieben:Google stellt aber bestimmt eh nur 25 Jährige mit Topuniabschluss ein, außer du bringst ein erfolgreiches Startup mit...
Ist wohl nicht zwingend. Teilweise fragen die anscheinend nicht mal nach. Gut ankommen tut auch wohl OpenSource oder so Hackerwettbewerbe. Und halt was man so beruflich gemacht hat. Und im Interview "programmiert" man dann am Whiteboard. Da checken die halt wie man so denkt, dass man die verschiedenen Datenstrukturen kennt und das man bei der einfach gestellten Aufgabe die richtigen Nachfragen stellt.
Soulprayer hat geschrieben:Ich könnte auch mehr verdienen, wenn ich wollte.
Willst du nicht? Ich würde es nicht mal als Hauptmotivation sehen. Bei dem Gehalt wäre ich dann aber mit 50 durch und müsste nicht mehr arbeiten. Das hätte auch was.
Soulprayer hat geschrieben:Aber als ewiger "Einzelgänger" bin ich halbwegs zufrieden.
Bin ich im Großen und ganzen auch. Nur fürs Geld würde ich auch nicht wechseln.
Soulprayer hat geschrieben:Ich bin gerad eher damit unglücklich, dass ich wohl zu Ende Juni meinen Arbeitgeber wechseln muss, um weiter bei meiner Firma angestellt zu bleiben.
Ändert sich konkret was? Ich bin auch in eine neu gegründete GmbH gewechselt.
Soulprayer hat geschrieben:Um eine kleine Relation zu schaffen: Ich verdiene etwa fünfmal weniger als Pat.
Wohl eher nicht. Das war ja das was die bei Google verdienen.
Soulprayer hat geschrieben:Da frag ich mich halt: Wie fühlt es sich an, viel zu verdienen, aber nix vom Leben zu haben?
Das ist es doch, was diese "Midlife Crisis" trifft, oder?
Man muss wohl nicht 80 Stunden arbeiten. Irgendwie schon cool was machen, was von Milliarden Menschen benutzt wird oder?
Soulprayer hat geschrieben:Den Lebenssinn in Frage zu stellen, zu überlegen, ob man richtig gehandelt hat, oder nicht?
Die Sache ist, dass man in unserem Alter ja auch die Möglichkeiten schwinden was zu ändern.
Soulprayer hat geschrieben:Ich für meinen Teil habe mir das schon vor ein paar Jahren beantwortet, und ich bin 'erst' bzw. noch nicht mal ganze 37 Jahre.
Und wie ich mein Leben in seinen Hoch und Tiefs begutachte, fällt es mir leicht zu sagen, dass ich mich aus der tiefsten Scheiße gezogen habe und dabei lächelte.
Ich geniesse es, genau so viel zu haben, wie ich brauche.
Wirklich heftige Probleme hatte ich eigentllich noch nie. Ein bisschen mehr zu haben gibt einem Unabhängigkeit. Gibt ja genug, die sofort Probleme haben, wenn sie die Arbeit verlieren würden.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 14.03.2016, 10:15, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.03.2016, 12:31

PatkIllA hat geschrieben:
Soulprayer hat geschrieben:Ich bin gerad eher damit unglücklich, dass ich wohl zu Ende Juni meinen Arbeitgeber wechseln muss, um weiter bei meiner Firma angestellt zu bleiben.
Ändert sich konkret was? Ich bin auch in eine neu gegründete GmbH gewechselt.
Ich bin Zeitarbeiter in AÜ und meine Firma wechselt auf "Managed Services" - das heißt, sie will Mitarbeiter abbauen und wieder extern einkaufen.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 14.03.2016, 16:15

Soulprayer hat geschrieben:Ich bin Zeitarbeiter in AÜ und meine Firma wechselt auf "Managed Services" - das heißt, sie will Mitarbeiter abbauen und wieder extern einkaufen.
AÜ=Arbeitnehmerüberlassung?
Klingt jetzt nicht so berauschend. Werden die Bedingungen da schlechter? Bei mir stand nur drauf, dass ich wechsle und keine Nachteile entstehen.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.03.2016, 16:16

PatkIllA hat geschrieben:Wohl eher nicht. Das war ja das was die bei Google verdienen.
Heißt das, diese Angabe ist falsch?
PatkIllA hat geschrieben:Ich hatte jetzt eher mit noch mehr gerechnet.
Ich weiss jetzt nicht genau was du verdienst, aber ich bin bei 16000$ brutto im Monat und 2000$ Miete besser dran als jetzt.
Soulprayer hat geschrieben:Um eine kleine Relation zu schaffen: Ich verdiene etwa fünfmal weniger als Pat.
PatkIllA hat geschrieben:AÜ=Arbeitnehmerüberlassung?
Klingt jetzt nicht so berauschend. Werden die Bedingungen da schlechter? Bei mir stand nur drauf, dass ich wechsle und keine Nachteile entstehen.
Ja, korrekt. Und ich werde von AÜ auf "Managed Service" == reguläre Zeitarbeit wechseln müssen.
Zuletzt geändert von Soulprayer am 14.03.2016, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von slrzo » 14.03.2016, 17:17

die 16.000$ haben sich vermutlich auch auf die 200.000$ im Jahr bezogen, grob gerundet :)

Hoffentlich habe ich mir keine Grippe oder so eingefangen, unterm Tag ständig kratzen im Hals und merke schon wie allmählich Krankheitssymptome auftauchen.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 14.03.2016, 17:49

slrzo hat geschrieben:die 16.000$ haben sich vermutlich auch auf die 200.000$ im Jahr bezogen, grob gerundet :)
Jup. Da bin ich dann doch weit von entfernt. Kollege kennt einen der bei Google arbeitet. Der hat dann so Sorgen, dass er eher den BMW M5 nehmen muss, weil der Tesla keine 250km/h schafft. ;)

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.03.2016, 18:30

Ah, hat sich so gelesen als ob.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 14.03.2016, 18:57

200.000 im Jahr verdienen in Deutschland wohl nur sehr wenige Angestellte und davon wohl die wenigsten in IT-Berufen. Und die, die es hier verdienen, sind in der Regel Workoholics, die hören dann nämlich nicht mit 50 auf, obwohl sie es vielleicht könnten, die ziehen das durch, bis sie tot umfallen.
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 14.03.2016, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 14.03.2016, 19:19

Selbst von der Hälfte hab ich im IT-Bereich noch nichtmal indirekt gehört. Und dann ist es doch eigentlich immer so, dass die nur noch am Verwalten sind. Softwareentwicklung selbst scheint keinen wirklichen hohen Wert zu haben.

Google hat sogar über 3 Millionen Bewerbungen im Jahr und nehmen nur 7000. Das macht mal gerade so 0,2%
http://qz.com/285001/heres-why-you-only ... at-google/

Verlieren kann man ja auch nichts. Der Lebenslauf sieht bei hunderten abgelehnten Bewerbungen genauso aus. Und dazu noch ein cooler Spruch:
Success is like being pregnant, everybody congratulates you, but nobody knows how many times your were fucked before you got there.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 14.03.2016, 19:33

Der Spruch ist sehr gut :D

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.03.2016, 19:40

ich musste auch lachen :)
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 15.03.2016, 22:46

Wenn die Kunden beim ehemaligen Arbeitgeber aufgelistet sind kann man die doch auch in der Bewerbung nennen wenn man da einen nennenswerten Teil zum Projekt beigetragen hat oder?
Erstmal rechtlich. Und es ist doc sinnvoll ist es doch auch, dass man eben nicht die Webseite vom Handwerker nebenan gemacht hat sondern, dass da auch einige Firmen mit Milliardenumsätzen dabei gewesen sind.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 16.03.2016, 05:06

Kannst du es nicht umschreiben? Also zum Beispiel Websiten für mehrere Daxunternehmen oder so?

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 16.03.2016, 18:46

Ist nur ein DaxUnternehmen dabei. Banken, Versicherungen und Lottogesellschaften verbindet man wahrscheinlich schon eher mit was größerem.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 16.03.2016, 23:44

Normalerweise hätte ich auch gesagt, dass du lieber die Kunden umschreiben sollst, da sowas eigentlich unter firmenintern fällt. Wie die Lage ist, wenn die Kunden alle namentlich auf eurer Website genannt sind, weiß ich leider nicht. Aber man kann die Kunden ja auch eindeutiger umschreiben als "für mehrere Daxunternehmen". Ich könnt von mir z.B. schreiben: Leitung IT-Teilprojekt, Industrielogistik, Lieferantenzentrum für einen Technologiekonzern im Bereich Energie. In Kombination mit der Website meines Arbeitgebers oder allein schon über Google sollte sich das herausfinden lassen.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.03.2016, 08:23

Iserlohn hat gestern das erste Playoffspiel in der DEL mit 4:0 gewonnen. Morgen überträgt Servus TV das zweite Spiel live. Also alle schonmal als Termin um 19:30 Uhr blocken ;)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.03.2016, 18:44

Ich bin immer wieder irritiert, wenn ich ins Forum komme und in mehreren Offtopic-Foren gleichzeitig neue Beiträge vorhanden sind. Für einen kurzen Moment keimt dann etwas Hoffnung, dass hier Leben in die Bude gekommen ist, nur um dann festzustellen, dass es doch nur wieder Spammer sind.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.03.2016, 19:47

Aber Spammer, die sich immerhin richtig anmelden und dann erst später merken, dass sie keine Spam reineditieren können ;)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 23.03.2016, 14:17

Sie könnten einem fast schon leid tun. :)


Heute eine Mail von ebay bekommen, in der sie mir zum 2-jährigen Jubiläum seit meinem ersten Verkauf gratulieren. Schön zu sehen, wie sehr ich denen am Herzen liege. ;)
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 23.03.2016, 14:58

Ich kriege Mails von ebay die mich im allerbesten Phishing-Stil auffordern meine persönlichen Daten zu überprüfen.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.03.2016, 18:14

Gratulieren schon, aber du bekommst nichtmal reduzierte Gebühren für den nächsten Artikel oder ähnliches. Bei mir waren es sogar 13 Jahre.

Antworten