Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Monitore, Sound, Musik, DVD, Surround etc.
Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 21.06.2010, 22:42

Also Leute,
ich glaube die Überschrift ist ein wenig unglücklich ausgewählt, aber ich habe hier ein Problem welches mich ziemlich nervt. Ich bin aus einer kleinen Wohnung in einer größere umgezogen und habe seit dem wirklich massiv Probleme mit dem Bass mitten im Raum.

Das Wohnzimmer ist ca 38qm groß und mein Sofa oder da wo ich sitze ist überhaupt kein Bass zu hören, dafür aber an anderen Stellen um so mehr. Das bedeutet es ist egal wo ich den Subwoofer hinstelle, es gibt halt keinen Platz das ich ihn mitten im Raum höre.

Ich habe es in den Ecken vorn sowie hinten Probiert, in der nähe des Centers, mittig hinten sowie an den Seiten des Raumes und in der nähe der Frontlautsprecher versucht den Subwoofer aufzustellen. Ich habe wirklich überall den Bass nur genau an der Stelle nicht. Ich möchte ungern das Sofa wieder hinten an die Wand stellen, da es mit den Surround-Lautsprechern dann wirklich nicht so besonders klingt.

Um es auf den Punkt zu bringen ich habe außen am Raum immer einen herrlichen Bass nur halt nicht da wo mein Sofa steht. Ich bin echt auf euch Surround Pros angewiesen die mir da ein paar Tipps geben können.

Mfg neosin
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 21.06.2010, 22:46

Sub da hinstellen, wo Du ihn hören willst, dann Stelle im Raum finden, wo Du ihn mit dieser Aufstellung gut hören kannst und Sub dann an diese Stelle stellen. Kann klappen, muss aber nicht. Und kann auch unschöne Ergebnisse liefern, wie zum Beispiel, dass der Sub mitten im Raum steht...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 21.06.2010, 23:00

Schau mal hier, hab dir das mal aufgemalt so gut es geht, wie sich der Raum zusammenstellt.

http://img443.imageshack.us/img443/4215/raumu.jpg
Zuletzt geändert von neosin am 21.06.2010, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 21.06.2010, 23:30

naja danke dir erstmal, ich werde das morgen mal testen da es jetzt ein wenig zu spät dazu ist.

Ich melde mich morgen mal mit den Ergebnissen
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von madmax » 22.06.2010, 02:36

Manche Frequenzen, vor allem im Bass Bereich heben sich auf je nach Beschaffenheit und Einrichtung des Raums. Wenn man die Position verändert, kann das eine Besserung bringen. meist sind das aber dann eher sowas wie tote Spots im Raum.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 22.06.2010, 10:34

Vielleicht hilft ein zweiter Sub oder du drehst mal deine Frontboxen etwas.
#GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von madmax » 22.06.2010, 11:45

Dreh evtl. auch mal den "Auslass" des Subs. Das hilft manchmal auch bzw. verbessert den Sound. Was viele nicht wissen, der Bass funktioniert besser, wenn er etwas "Gegendruck" bekommt oder vielmehr sich an einer Fläche verteilt. Also in etwas mit 5 cm Abstand mit dem Loch zur Wand hinstellen, alternativ und an sich beste Lösung, den Sub auf Füsschen stellen, halbierte Tennisbälle oder Spezialfüsse aus dem Fachhandel. Das nimmt dem Gehäuse die Schwingung und vermeidet Störgeräusche. Zudem hat man dann den Sub auf genau der richtigen Höhe, um mit der Abstrahlung aus dem Loch direkt an den Boden einen guten Sound zu erzielen.
Everything is better with Bluetooth.

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Chino » 22.06.2010, 14:58

Raummode. Wenn der Raum auch noch so quadratisch ist wie du ihn gemalt hast kein Wunder. Auch sonst nicht. ;)

Was du brauchst sind Absorber, z.B. Bassfallen (Basstraps) in den Ecken oder Plattenabsorber an den Wänden. Kann man kaufen oder selber bauen, wobei letzteres günstig und einfach ist.

Gruß Chino

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 23.06.2010, 03:04

Ja, der Raum ist genau so wie ich ihn gemalt habe. Was dann noch erschwerend hinzu kommt: Die Seite an der die Frontlautsprecher stehen, ist eine verglaste Wandfläche. Ich habe auch mal ausprobiert den Subwoofer woanders hinzustellen. Ohne Erfolg. In der Mitte des Raumes ist es wie eine tote Zone, da kommt nichts was hätte kommen sollen. Das nächste Problem besteht bei den Wandflächen generell. Ich weiss nicht wer das gebaut hat, aber die Wände sind schon fast zu massiv. 42,5cm Wanddicke INNENRÄUME und 55,5cm Wanddicke an den Außenwänden. Sowie 2,80cm Deckenhöhe... Wer baut eigentlich sowas noch?? Hat das ein Zweck? Krieg O.o? Also ich meine 55,5cm Stahlbeton schießt du nicht so einfach durch Oo - Ich hätte nie gedacht das sich so eine teure Anlage mit qualitativ Hochwertigem Lautsprechern ( Canton ) jemals so scheiße anhören können. Mittlerweile höre ich auch nur noch über den TV und schalte die Anlage gar nicht mehr ein.

Das geht mir einfach auf den Sack. Wär ich niemals hier eingezogen -.-''

Ich google mal nach den Absorbern und schaue mal ob ich die nutzen kann, oder ob es das Design des Raumen dann so ein bischen stört =)

Ich melde mich wieder =) Danke aber schonmal an die ganzen hilfreichen Kommentare. Ich merke schon diese Wohnung oder viel mehr Haushälfte wird noch zum Problemkind >.<
Zuletzt geändert von neosin am 23.06.2010, 03:06, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 23.06.2010, 08:49

Mit der Anlage und den Lautsprechern hat das wenig zu tun. Die Schallwellen liegen mit ihrer Wellenlänge nunmal in der Größenordnung der Abmaße deines Raumes. Das Ergebnis sind stehende Wellen im Raum. An manchen Stellen löschen sich die Schallwellen aus, an anderen werden sie verstärkt. Physik, neunte Klasse oder so ;)

Darum wundere ich mich auch immer etwas, wie Menschen tausende von Euros für Stereoanlagen und 37.3-Lautsprechersysteme ausgeben können, wenn sie die Lautsprecher hinterher in einem total vermurksten Raum irgendwie bunt gewürfelt aufstellen, weil es wegen der räumlichen Begebenheiten gar nicht anders geht. Rear-Speaker, die neben oder noch besser vor meinem Kopf stehen, weil das Sofa hinten an der Wand klebt kann ich mir auch sparen. Und spätestens, wenn man ein etwas breiteres Sofa hat, nervt es diejenigen, die nicht gerade in der Mitte sitzen, weil sie nur den Rear-Speaker hören, der direkt neben ihrem Ohr steht. Dann lieber Stereo - da kann man nicht so viel falsch machen ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Maegede » 23.06.2010, 09:48

Oder wir bleiben gleich bei Mono - dann braucht man sich über die Lautsprecheraufstellung gar keine Gedanken zu machen :(
Ich glaub du machst es dir etwas zu einfach Epfi.

Aber in der Tat sind rechteckige Räume meist schwer zu beschallen, da helfen dann oft nur zwei Subwoofer, die man geeignet aufstellen muss.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Chino » 23.06.2010, 10:58

Nein, Epfi hat völlig recht. Das einzige was hilft ist die stehenden Wellen (=Raummoden) zu bedämpfen. Die Bedämpfung verhindert die Auslöschung und sorgt damit für sauberen, knackigen, trockenen und vor allen hörbaren Bass.

Basstraps in den Ecken sind nicht wirklich hübsch, lassen sich aber z.B. auf dem Boden an der Rückwand hinter der Couch oder so auch verstecken. Plattenabsorber können mit Leinwänden oder Posterdrucken beklebt werden und sehen dann prima aus, halt wie hervorgehobene Bilder an der Wand.

Und ja: teure Lautsprecher und scheiß Raum (bzw. nicht optmiert) macht Null Sinn.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 23.06.2010, 10:59

@maegede: Die meisten Menschen, die ich kenne, ahnen nichtmal, dass man sich um die Aufstellung überhaupt Gedanken machen muss. Hauptsache, man hat 8 Lautsprecher im Raum verteilt - dann muss es ja auch toll klingen, weil viel hilft viel. Dass es in den meisten Fällen einfach nur schlecht ist, weil das Sofa an der Wand steht, der Sub irgendwo in ner Ecke vor sich hinwummert, ist ja egal. Die Krönung war mal ein Concept E Magnum, wo der Besitzer die Satelliten alle vor sich auf dem Tisch aufgestellt hat. Olé. Wenn man so ein System nicht unterbringen kann, sollte man es gleich lassen. Und ganz wichtig: vor dem Kauf bedenken, dass die Freundin keinesfalls damit einverstanden sein wird, das man das Wohnzimmer wegen ein paar blöden Lautsprechern (und noch schlimmer: die haben Kabel dran!) umräumen "muss" ;)

Ansonsten: Mono doof - das kollidiert Aufstellungstechnisch mit meinem Fernseher ;)

PS: Kopfhörer ftw! ;)
Zuletzt geändert von Epfi am 23.06.2010, 11:00, insgesamt 2-mal geändert.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 23.06.2010, 12:20

Ich hoffe du meinst nicht mich mit dem Concept E Magnum, hatte das nämliche eine Weile so auf meinem Schreibtisch stehen, stand in der Wohnung vorher aber anders und steht jetzt auch wieder anders, ging aber damals nur so, weil ich keinen Platz hatte hinter meinem Stuhl bzw. nicht zwei Boxen mitten in den Raum stellen wollte.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 23.06.2010, 12:53

Epfi hat geschrieben:
Darum wundere ich mich auch immer etwas, wie Menschen tausende von Euros für Stereoanlagen und 37.3-Lautsprechersysteme ausgeben können, wenn sie die Lautsprecher hinterher in einem total vermurksten Raum irgendwie bunt gewürfelt aufstellen,

Erstens ist es kein 73.3 System, 2. Bin ich umgezogen und vorher war alles okay, hab ich also nicht so geplant, 3. Gymnasium Physik und Mathe als Hauptfach gehabt trotzdem rechne ich nicht erst rum.

Bei so was könnt ich kotzen, hab um ein wenig hilfe geboten nicht um komische Kommis -.-'' Und schau dir oben mal das Bild an und lese genau, da ist nichts bunt durcheinander gewürfelt, so ein Schwachsinn
Zuletzt geändert von neosin am 23.06.2010, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Maegede » 23.06.2010, 13:47

neosin hat geschrieben:
Epfi hat geschrieben:
Darum wundere ich mich auch immer etwas, wie Menschen tausende von Euros für Stereoanlagen und 37.3-Lautsprechersysteme ausgeben können, wenn sie die Lautsprecher hinterher in einem total vermurksten Raum irgendwie bunt gewürfelt aufstellen,

Erstens ist es kein 73.3 System, 2. Bin ich umgezogen und vorher war alles okay, hab ich also nicht so geplant, 3. Gymnasium Physik und Mathe als Hauptfach gehabt trotzdem rechne ich nicht erst rum.

Bei so was könnt ich kotzen, hab um ein wenig hilfe geboten nicht um komische Kommis -.-'' Und schau dir oben mal das Bild an und lese genau, da ist nichts bunt durcheinander gewürfelt, so ein Schwachsinn
Hey, das war bestimmt nicht auf dich persönlich bezogen :)
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 23.06.2010, 14:14

Maegede hat geschrieben:
neosin hat geschrieben:
Epfi hat geschrieben:
Darum wundere ich mich auch immer etwas, wie Menschen tausende von Euros für Stereoanlagen und 37.3-Lautsprechersysteme ausgeben können, wenn sie die Lautsprecher hinterher in einem total vermurksten Raum irgendwie bunt gewürfelt aufstellen,

Erstens ist es kein 73.3 System, 2. Bin ich umgezogen und vorher war alles okay, hab ich also nicht so geplant, 3. Gymnasium Physik und Mathe als Hauptfach gehabt trotzdem rechne ich nicht erst rum.

Bei so was könnt ich kotzen, hab um ein wenig hilfe geboten nicht um komische Kommis -.-'' Und schau dir oben mal das Bild an und lese genau, da ist nichts bunt durcheinander gewürfelt, so ein Schwachsinn
Hey, das war bestimmt nicht auf dich persönlich bezogen :)
Hörte sich aber so an =( wenn nicht dann tut es mir natürlich leid =(
Zuletzt geändert von neosin am 23.06.2010, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 24.06.2010, 00:33

KoreaEnte hat geschrieben:Ich hoffe du meinst nicht mich mit dem Concept E Magnum, hatte das nämliche eine Weile so auf meinem Schreibtisch stehen, stand in der Wohnung vorher aber anders und steht jetzt auch wieder anders, ging aber damals nur so, weil ich keinen Platz hatte hinter meinem Stuhl bzw. nicht zwei Boxen mitten in den Raum stellen wollte.
Nein, das habe ich live erlebt und durfte mir sogar Filme damit angucken...
neosin hat geschrieben: Erstens ist es kein 73.3 System, 2. Bin ich umgezogen und vorher war alles okay, hab ich also nicht so geplant, 3. Gymnasium Physik und Mathe als Hauptfach gehabt trotzdem rechne ich nicht erst rum.

Bei so was könnt ich kotzen, hab um ein wenig hilfe geboten nicht um komische Kommis -.-'' Und schau dir oben mal das Bild an und lese genau, da ist nichts bunt durcheinander gewürfelt, so ein Schwachsinn
Ich habe das gar nicht auf Dich bezogen, sondern mich allgemein gewundert, wie viele Menschen trotz bekannter Raumverhältnisse einfach mal ein völlig unpassendes System kaufen. Oder einen prima eingerichteten Raum haben und ein prima System aber dann die Rear-Lautsprecher als zweites Front-Paar aufstellen. Trifft auf Dich ja alles gar nicht zu, das System war ja vor dem Raum da und der ist nunmal so, wie er ist. Wenn Du genau hinguckst, wirst Du auch feststellen können, dass ich Dir als erstes geantwortet habe, um Dir einen Tipp zu geben. Einfach mal ausprobieren - hat bei mir auch schon geklappt. Allerdings darf halt niemand in der Wohnung wohnen, den es stört, wenn da ein Sub (mitsamt Kabeln) mitten im Raum steht ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 26.06.2010, 15:41

Ich habe mir jetzt mal einen zweiten Subwoofer besorgt, trotzdem ist es alles andere als optimal. An manchen Ecken ist es einfach zu crass und wiederum an der Stelle meines Sofas ist deutlich weniger zu hören. Ich komme wohl nicht drum rum mir so hässliche Absorber an die Wand zu kleben oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit?
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von sompe » 26.06.2010, 16:06

Schränke bzw. Regale aufstellen in denen Bücher, DVDs, Blu-Rays, Gläser oder sonstwas drin steht....die brechen und streuen den Schall ebenfalls. ;)
Ich habe hier in meinem Wohnzimmer ein ähnliches Problem aber der Klang verbessert sich mit zunehmender Möblierung. *g*

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 26.06.2010, 16:30

Hab keine Wandschränke, obwohl die zu kaufen günstiger ist als solche Absorber
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von sompe » 26.06.2010, 17:07

Das klassische Billy Regal kostet ja nicht die Welt und für die Video- und Spielesammlung reichen die dicke ;)

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 20.05.2011, 16:58

Ach wisst ihr, auch wenn der Topic schon alt ist, aber Besserung hat es trotzdem keine gegeben.... Auf dem Sofa hört man halt keine Tiefen =/ Man sagte mir, dass die Deckenhöhe auch das Problem sein kann von 295
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 21.05.2011, 13:26

Hast du denn mal den Tipp von Epfi vom Beginn getestet, also Subwoofer auf den Haupthörplatz zu stellen und im Raum rumzuhören, wo der Bass gut zu hören ist und anschließend den Subwoofer dort zu platzieren?
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Subwoofer ist im Raum nur bedingt zu hören?

Ungelesener Beitrag von neosin » 21.05.2011, 17:53

Ja hab ich alles gemacht, bringt aber keine spürbare Besserung
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Antworten