Seite 1 von 1

News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 11.11.2014, 22:54
von Newsbot
LG hat für sein Heimatland Südkorea sehr kuriose Smartphones vorgestellt, die an eine Mischung aus Mobiltelefonen mit Elementen von virtuellen Haustieren wie den in den 1990ern kurzzeitig beliebten Tamagotchis erinnern. So prangen an der Rückseite der LG Aka große Augen, die sogar animiert sind und z. B. Benachrichtigungen signalisieren können oder auf ihren Besitzer reagieren. In den Handel kommen vier unterschiedliche LG Aka, die allesamt eigene "Persönlicheiten" mit sich bringen. Das gelbe Eggy etwa verliebt sich schnell, während das weiße Wooky als Rowdy gilt.


http://www.hartware.de/news_62198.html

Re: News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 12.11.2014, 09:04
von thorty
Wenn ich mir die Fotos anschaue, dann sind diese Augen nicht wie hier beschrieben auf der Rückseite, sondern auf dem Frontdisplay.

Re: News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 12.11.2014, 12:07
von JanusPSY
Danke für den Hinweis, natürlich hast du recht :-). Habs verbessert!

Re: News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 13.11.2014, 01:20
von Vitamin C++
Vermutlich die größte Innovation auf dem Smartphonemarkt in den letzten 5-6 Jahren.

Re: News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 13.11.2014, 13:29
von Think3r
Nope....das ist viel zu abgespaced für den Westen.

Re: News | LG Aka - Smartphone mit Augen

Verfasst: 13.11.2014, 21:24
von DarkBlooster
Jetzt kommt es noch darauf an, was die Glubscher sonst noch alles können. Wenn sie es geschickt anstellen, dann lässt sich das ausbauen und damit Kunden binden.
Ich finde die Idee jedenfalls richtig gut, auch wenn ich mir so ein Phone nicht holen würde. Ich denke auch, dass die Preise für die verbaute Technik sehr überzogen sind.
Aber ich muss zugeben, nach der Updategeschichte vom Optimus 3D damals, haben sie es damit geschafft, meinerseits einen Pluspunkt zu kassieren.