Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbrauch

ATI Radeon, Nvidia GeForce, Matrox, S3 etc.
Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von Maegede » 28.05.2010, 09:55

kleinerhaufen hat geschrieben:Ich hab die 480er bestellt, und kann gerne ein Bild mit Namen machen wenn ich sie habe ... sollte in 1-2 Tagen da sein!

Und das Problem das ich bzgl. der Auswahl der Grafikkarten habe ist kein "erfundenes" was du mir hier unterstellst ... die Nvidia Karte HAT ein Hitzeproblem und die ATI Karten HABEN immer wieder Treiberprobleme. Ich habe hier nicht um mehr gebeten als um eine Kaufberatung.

Und wenn Du nicht glaubst, dass ich den PC habe den ich habe, oder die GTX 480 habe kann ich wie gesagt gerne Fotos machen mit Namenszettel dran...
Du brauchst uns gegenüber nicht beweisen das du irgendeinen langweiligen PC hast... es interessiert ehh keinen.
Freu dich über die Karte - ich freu mich auch, vorallem da sie unter Dauerlast nur 65°C hat :) (bei 900/2200 MHz)
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

kleinerhaufen
Lt. Junior Grade
Beiträge: 34
Registriert: 17.05.2010, 10:04

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von kleinerhaufen » 28.05.2010, 12:05

Freu dich über die Karte - ich freu mich auch, vorallem da sie unter Dauerlast nur 65°C hat :) (bei 900/2200 MHz)
Darf ich fragen woher Du die Werte hast? Hast du auch die Karte? Kann man die runtertakten um die Werte zu erzielen wegen deinen Angaben vom Speichertakt?

Danke&
Grüße

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von Dude » 28.05.2010, 12:33

Ich denke für dein Problem ist die beste Lösung einfach folgendes:

Erstmal eine Packung Sportsocken kaufen und im Schritt tragen (unter der Hose), und dann ab zur psychologischen Beratung. Außerdem könnte ein Sportverein, vielleicht sogar Kampfsport, für dich genau das richtige sein, dort triffst du nicht nur neue Freunde, sondern findest auch etwas Selbstbewusstsein. Im Zweifelsfall sind eine Packung Sportsocken und ein Jahr Mitgliedschaft im Verein auch noch deutlich günstiger als diese Grafikkarten.


Imho gibt es drei Möglichkeiten: #1 - Du bist ein Troll. #2 - Du hast einfach nur ein gestörtes Werteempfinden und fühlst dich nicht gut solange du nicht der mit dem größten E-Penis im Bekanntenkreis bist - daran kannst du nur selbst arbeiten (mit psychotherapeutischer Unterstützung), oder #3 - in deinem Bekanntenkreis gibt es wirklich dieses krasse Konkurenzempfinden was den E-Penis angeht, und du bist nur etwas wert wenn du den längsten hast, dann brauchst du dringend Leute die du tatsächlich als Freunde bezeichnen kannst.
Zuletzt geändert von Dude am 28.05.2010, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.
####

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 28.05.2010, 12:36

kleinerhaufen hat geschrieben:
Freu dich über die Karte - ich freu mich auch, vorallem da sie unter Dauerlast nur 65°C hat :) (bei 900/2200 MHz)
Darf ich fragen woher Du die Werte hast? Hast du auch die Karte? Kann man die runtertakten um die Werte zu erzielen wegen deinen Angaben vom Speichertakt?

Danke&
Grüße
Die GTX480 lässt sich nach diversen Berichten wohl recht gut unter niedrigerer Spannung betreiben.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von sompe » 28.05.2010, 13:29

Die "wer hat den längsten" Sinndiskussion ist langsam mehr als langweilig. ;)
Wenn ich daran denke was ich bereits just 4 fun bei Hardware verpulvert habe.....da kann man auch gleich eine Sinndiskussion über für Multicore Prozessoren mit dranhängen.
Will jemand nur trollen dann gibt es eine kurze themenbezogene Beratung und Diskutiert nicht "Seitenweise" über sonstwas. Da wird das Trollen schnell langweilig.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von Maegede » 28.05.2010, 13:42

kleinerhaufen hat geschrieben:
Freu dich über die Karte - ich freu mich auch, vorallem da sie unter Dauerlast nur 65°C hat :) (bei 900/2200 MHz)
Darf ich fragen woher Du die Werte hast? Hast du auch die Karte? Kann man die runtertakten um die Werte zu erzielen wegen deinen Angaben vom Speichertakt?

Danke&
Grüße
Ich nehme nur den doppelten Speichertakt, nicht den 3-fachen... standard ist 1800MHz...

Die Werte habe ich von meiner Karte, woher denkst du sonst?
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von neosin » 31.05.2010, 05:39

kleinerhaufen hat geschrieben: ATI: ständige Treiberprobleme und Bugs in aktuellen Spielen
man kann aber auhc stuss labern mal im ernst

ich hatte schon seit ewigkeiten keine treiberprobleme..... ich liebe sogar das CCC, das ist um einiges besser organisiert als das interface von nvidia da bin ich nach dem "detonator treiber" nie wirklich durchgestiegen

man übertreibt es hier in diesen kreisen ja anscheinend sehr gerne mit den angeblich massenhaften treiberproblemen
Zuletzt geändert von neosin am 31.05.2010, 05:41, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

kleinerhaufen
Lt. Junior Grade
Beiträge: 34
Registriert: 17.05.2010, 10:04

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von kleinerhaufen » 31.05.2010, 09:20

Maegede hat geschrieben:Ich nehme nur den doppelten Speichertakt, nicht den 3-fachen... standard ist 1800MHz...
Die Werte habe ich von meiner Karte, woher denkst du sonst?
Nimmst du da ein spezielles Tool oder gibts da eine gute Anleitung?

neosin hat geschrieben:ich hatte schon seit ewigkeiten keine treiberprobleme
Bist du ein Ati "Fanboy"? Anders kann ich mir diese Aussage nicht erklären...

- Battlefield BC2 : Grafikprobleme, durch Treiberprobleme verursachte enorme Ladezeiten (teilweise 3x solange als normal)
- Anno1404: Grafikprobleme (schwarze Flecken, Bildflackern etc. mittlerweile durch aktuelle Treiber behoben)
- Secondlife: war vor kurzem ca. 3 Wochen nicht mit den aktuellen Treibern spielbar, weil SL die Grafikkarte nicht mehr erkannt hat.
- Gta4 ist anfangs gar nicht gelaufen, dann nur mit performance Problemen etc.

Bei ATI hat irgendwie ständig diese Probleme, dagegen hatte ich bei NVIDIA noch NIE solche Probleme. Das liegt wohl teilweise daran, dass Nvidia sehr viel Geld investiert um die Spiele direkt vor Ort bei den Herstellern zu optimieren bzw. mit zu entwickeln, was aber für den Endkunden im Endeffekt doch egal ist.

http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=624028
http://callofduty.4players.de/board135- ... -probleme/
http://www.golem.de/0812/63939.html

etc. etc. etc. aber klar, es gibt keine Treiberprobleme ... das bilden sich die ATI Besitzer inklusive meiner Freundin alle nur ein...

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von Maegede » 31.05.2010, 10:58

Für OC nutze ich das MSI Afterburner Tool in der aktuellen Beta Version (bis 1,5V Chiptakt). Hinweise, was man erreichen kann, gibt es bestimmt irgendwo. Ich teste es einfach selbst aus, aber über 950 MHz komme ich nicht stabil...

Egal, die Karte ist ehh zu langsam für mein zukünftiges Vorhaben, insofern, egal...

Zu den Treiberproblemen: Ich hatte mit der HD5970 mehr als genug Probleme, also erzählt besser nicht, dass es keine gibt.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von sompe » 31.05.2010, 15:24

kleinerhaufen hat geschrieben: Bist du ein Ati "Fanboy"? Anders kann ich mir diese Aussage nicht erklären...

- Battlefield BC2 : Grafikprobleme, durch Treiberprobleme verursachte enorme Ladezeiten (teilweise 3x solange als normal)
- Anno1404: Grafikprobleme (schwarze Flecken, Bildflackern etc. mittlerweile durch aktuelle Treiber behoben)
- Secondlife: war vor kurzem ca. 3 Wochen nicht mit den aktuellen Treibern spielbar, weil SL die Grafikkarte nicht mehr erkannt hat.
- Gta4 ist anfangs gar nicht gelaufen, dann nur mit performance Problemen etc.

Bei ATI hat irgendwie ständig diese Probleme, dagegen hatte ich bei NVIDIA noch NIE solche Probleme. Das liegt wohl teilweise daran, dass Nvidia sehr viel Geld investiert um die Spiele direkt vor Ort bei den Herstellern zu optimieren bzw. mit zu entwickeln, was aber für den Endkunden im Endeffekt doch egal ist.

http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=624028
http://callofduty.4players.de/board135- ... -probleme/
http://www.golem.de/0812/63939.html

etc. etc. etc. aber klar, es gibt keine Treiberprobleme ... das bilden sich die ATI Besitzer inklusive meiner Freundin alle nur ein...
Nur so nebenbei...ihr könnt beide Recht haben denn die Probleme treten bei einem nur dann auf wenn man die Spiele auch spielt. ;)

Das Anno Problem wurde seinerzeit mit einem Patch des Spiels gelöst, GTA4 ist ein Paradebeispiel für eine Grottenschlechte Portierung und fehlende Qualitätssicherung des Publishers, von dem übrigens beide Seiten betroffen waren. Bei nvidia Karten trat es wohl nur selener auf.
Zu nvidias Treiber Bugs könnte man noch den neulich erschienenden Treiber mit vermurkster Lüftersteuerung zählen, der zum Tod der Karte führen konnte.
Bei der Unterstützung von Spielen hat nvidia ebend den Voreil das sie enger mit den Spieleherstellern zusammenarbeiten. AMD/ATI hat dafür warscheinlich ganz einfach das Geld gefehlt.

Dreck haben also beide am Stecken. ;)

kleinerhaufen
Lt. Junior Grade
Beiträge: 34
Registriert: 17.05.2010, 10:04

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von kleinerhaufen » 31.05.2010, 15:55

@sompe
ihr könnt beide Recht haben denn die Probleme treten bei einem nur dann auf wenn man die Spiele auch spielt
Das waren nur ein paar Beispiele die mir spontan eingefallen sind von Spielen die ICH spiele. Es gibt und gab zahlreiche andere Spiele bei denen ATI Karten Treiberprobleme haben oder hatten. Und natürlich werden früher oder später oft die Probleme mit Updates von ATI gelöst. Die Frage ist allerdings ob man Zeit und Lust hat zu warten oder nicht gleich zu einer NVidia Karte greift bei der man das Problem nicht hat.
Zu nvidias Treiber Bugs könnte man noch den neulich erschienenden Treiber mit vermurkster Lüftersteuerung zählen, der zum Tod der Karte führen konnte.
Wenn man ganz kleinlich ist, dann könnte man das, aber wievielen Leuten ist die Grafikkarte denn tatsächlich kaputt gegangen? Worum es mir und den meisten anderen Spielern geht ist, dass man ein Spiel wenn man es kauft auch SOFORT spielen kann und nicht erst 1-2 Monate warten muss bis ein Update kommt.

Bei Battlefield BC2 hat das Laden einer Karte bis zu 3x solange gedauert wie bei Nvidia Karten und zwar bis JETZT (außer man benutzt einen vor ein paar Tagen erschienenen Beta Treiber der dafür andere Probleme hat) Sprich wenn du noch lädst, erobern die anderen schon die erste Flagge oder zerstören das erste Gebäude. Und Battlefield BC2 gibts jetzt schon ein paar Monate !!! GTA war vielleicht mies portiert aber immerhin konnten es NVIDIA Besitzer überhaupt spielen, ATI User hingegen erstmal GAR NICHT.

Wie gesagt, das sind einzelne Beispiele und wer sich einreden möchte, dass es keine Treiberprobleme gibt oder Nvidia wäre genauso schlimm der soll das tun, aber wenn man das öffentlich als Tatsache hinstellt macht mich das einfach sauer ... vorallem weil ich selbst schon den Ärger hatte und jetzt bei meiner Freundin immernoch habe.


Das wirklich beschis**ne für die Masse der Spieler ist aber, dass wohl derzeit die Hardware von ATI besser ist, sowohl in Bezug auf Preis/Leistung als auch in Bezug auf Stromverbrauch etc. dafür aber die Treiber/Spieleunterstützung von Nvidia (meiner Meinung nach) um Welten besser ist. Man wählt also das geringere Übel und nicht die beste Lösung.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von sompe » 31.05.2010, 16:22

Das hat nichts mit kleinlich zu tuen, denn man kann dem einen die Bugs nicht ankreiden und dem anderen solch schwerwiegende einfach so abtuen.
Ich selbst hatte auch schon meine Erfahrungen mit ATI Bugs gesammelt, so schmierte beispielsweise Serius Sam HD bei meiner damaligen HD 3870 X2 bereits beim Start ab und lief tadellos wenn durch die deaktivierung des Catalyst A.I. nur eine GPU arbeitete....das war letztenendes der Grund die Karte einzumotten und gegen eine HD 5770 Vapor-X zu tauschen und erwischte eine mit fehlerhafter Firmware. (ein deaktivierter Shader Cluster)
Darauf wurde ich allerdings auch erst aufmerksam als es hier in den News stand und es gab recht schnell ein Fix von Sapphire.
Zu den nvidia Treibern kann ich nur entgegenwerfen das mir zu zeiten der 7000er Geforce Reihe von deren Treibern mindestens ein mal das DirectX irreparabel gekillt wurde und eine Neuinstallation des OS fällig war.

Anders ausgedrückt hatte ich bei den ATI-Treibern zwar häufiger mit Bugs bei Spielen zu tuen (z.B. fehlende Spiele Profile) aber bei den nvidia Treibern hatte ich mit schwerwiegenden Fehlern zu kämpfen die mir das System zerlegten.
Zu BC2 gab es meines erachtens schon beim letzten Catalyst einen Hotfix treiber der die ladezeiten reduzierte oder war es das Catalyst Profil Update? Wie auch immer, es existierte jedenfalls bereits seit ca. einem Monat nen Fix aber der Fehler tauchte beim jetzigen Catalyst wieder auf. So nebenbei....wie kann das Spiel starten wenn noch nicht alle bereit sind? Bei älteren Multiplayer Spielen war ich es gewohnt das alle warten müssen bis auch alle bereit sind.
Wie gesagt...ich hatte in Foren auch von nvidia Besitzern mit Problemen gelesen die von instabilitäten und abstürzen schrieben, welche bei den ATI Besitzern so weit ausuferten dass das Spiel nichtmal startete. Wenn du also jemanden anklagen willst dann den Publisher der den Schrott offensichtlich ungetestet zum Vollpreis auf den Markt schmiss.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von neosin » 31.05.2010, 19:08

kleinerhaufen hat geschrieben:
neosin hat geschrieben:ich hatte schon seit ewigkeiten keine treiberprobleme
Bist du ein Ati "Fanboy"? Anders kann ich mir diese Aussage nicht erklären...

ne im ernst jetzt wenn es welche gäbe hätte ich es bemerkt, ich spiele bc2 nicht im multiplayer und resident evil lief bei mir schon immer es soll da auch wirklich probleme mit gegeben haben die ich nicht bemerkt habe.

vielleicht spiele ich einfach zu wenig spiele das ich mir da kein bild machen konnte und bugs können mal probieren lies mal was von meinen vorpostern hier wo die nvidia treiber gleich das ganze system zerschießen
Zuletzt geändert von neosin am 31.05.2010, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

kleinerhaufen
Lt. Junior Grade
Beiträge: 34
Registriert: 17.05.2010, 10:04

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von kleinerhaufen » 01.06.2010, 09:31

sompe hat geschrieben:Das hat nichts mit kleinlich zu tuen, denn man kann dem einen die Bugs nicht ankreiden und dem anderen solch schwerwiegende einfach so abtuen.
Der Unterschied ist doch aber, dass das "Problem" fast niemanden betroffen hat oder ging ein riesen Aufschrei durch die Gamerszene von Leuten deren Grafikkarten kaputt gegangen sind? Soweit ich weis waren auch fast nur GTX295 betroffen und diese hätten permanent voll ausgelastet sein müssen, dass es vielleicht zu schäden gekommen wäre. Deshalb bezeichne ich das als kleinlich, wenn du einen Fehler der im Endeffekt so gut wie niemandem geschadet hat mit Fehlern gleichsetzt die es bsp. für ALLE Käufer von GTA unmöglich machen ein Spiel zu spielen.
sompe hat geschrieben:Zu den nvidia Treibern kann ich nur entgegenwerfen das mir zu zeiten der 7000er Geforce Reihe
Spricht doch absolut FÜR Nvidia wenn du jetzt mit einem Fehler der URALTEN 7000er Reihe kommst. Worum es mir ging war ja, dass ich bei SPIELEN Probleme habe, welche mir das Spielen vermiesen oder teilweise ganz unmöglich machen. Das habe ich eben bei Nvidia nicht, und bisher habe ich kein einziges Beispiel/Bug gehört bei dem Nvidia bei Spielen Probleme verursacht hätte.
Zu BC2 gab es meines erachtens schon beim letzten Catalyst einen Hotfix treiber der die ladezeiten reduzierte
Reduzierte, aber du warst immernoch ENTSCHEIDEND langsamer als Nutzer von Nvidia Karten. Und dass der Fehler beim Treiberupdate wieder voll da ist spricht nicht gerade für die ATI Treiber oder?

wie kann das Spiel starten wenn noch nicht alle bereit sind? Bei älteren Multiplayer Spielen war ich es gewohnt das alle warten müssen bis auch alle bereit sind.
Das Spiel startet dann (im Regelfall, außer der Server wurde speziell anders konfiguriert) wenn der Server die Map geladen hat. Wäre ja noch schöner, wenn ich mit nem Quadcore & Nvidia 10 Minuten auf den Spielbeginn warten muss weil ein anderer im Spiel nen AMD Single Core mit 2GhZ und ner ATI Karte hat. :D
Wenn du also jemanden anklagen willst dann den Publisher der den Schrott offensichtlich ungetestet zum Vollpreis auf den Markt schmiss.
Nö, weil ja nicht die Updates der Spielehersteller die Probleme beseitigen sondern die Hersteller der Grafikkarten durch Treiberupdates. Und wenn Du auf der ATI Seite bei den Update Eigenschaften liest: "Fixed Bug bla bla" dann liegt das nicht am Spielehersteller sondern eben am miesen Treiber. Und alleine die Tatsache, dass das gleiche Spiel mit einer Nvidia Karte ohne Probleme läuft sagt doch schon, dass es eben kein Spielproblem ist (im Regelfall) sondern ein Treiberproblem.

neosin hat geschrieben:ne im ernst jetzt wenn es welche gäbe hätte ich es bemerkt, ich spiele bc2 nicht im multiplayer
Kann schon sein, dass Du zuwenige Spiele spielst, aber hättest du nur Battlefield von Anfang an im Multiplayer gespielt, hättest Du deine Grafikkarte wahrscheinlich verbrannt oder im Gartenteich ersäuft, weil die Nachteile gegenüber NV Besitzern wirklich lästig sind.

Ich bin ja auch der Meinung, dass die Hardware von ATI Karten derzeit viel besser ist, egal ob Stromverbrauch, Preis oder Preis/Leistung aber was bringt mir die schnellste ATI Dualcore wenn ich damit bei den Ladezeiten langsamer bin wie jemand mit einer 150€ GTX260.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von neosin » 01.06.2010, 09:41

kleinerhaufen hat geschrieben:
Kann schon sein, dass Du zuwenige Spiele spielst, aber hättest du nur Battlefield von Anfang an im Multiplayer gespielt, hättest Du deine Grafikkarte wahrscheinlich verbrannt oder im Gartenteich ersäuft, weil die Nachteile gegenüber NV Besitzern wirklich lästig sind.

Ich bin ja auch der Meinung, dass die Hardware von ATI Karten derzeit viel besser ist, egal ob Stromverbrauch, Preis oder Preis/Leistung aber was bringt mir die schnellste ATI Dualcore wenn ich damit bei den Ladezeiten langsamer bin wie jemand mit einer 150€ GTX260.
das kann ich leider nicht sagen hab zwar ne 5870 am laufen aber wie gesagt keine bc2 multiplayer ambitionen... ich weiss auch nicht wirklich wie sich das auswirkt ist es denn nicht so das es erst beginnt wenn alle da sind? tut mir leid ich hab mit bc nix am hut xD
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

kleinerhaufen
Lt. Junior Grade
Beiträge: 34
Registriert: 17.05.2010, 10:04

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von kleinerhaufen » 01.06.2010, 11:23

ich weiss auch nicht wirklich wie sich das auswirkt ist es denn nicht so das es erst beginnt wenn alle da sind? tut mir leid ich hab mit bc nix am hut xD
Im Regelfall startet das Spiel dann wenn der Server die Karte geladen hat. Sprich als NVIDIA Benutzer kannst du schon das erste Gebäude sprengen oder Flagge erobern, während man als ATI User noch die Karte lädt. Wobei das mit den "inoffiziellen" Betatreibern die es auf der ATI Page gibt nun endlich behoben ist. Dennoch hat das viel zu lange gedauert.

Und das ist kein Problem was nur Battlefield hat/hatte ähnliche Probleme gab und gibt es bei allen möglichen Spielen. Leider ... sonst wäre ich längst treuer ATI Kunde :/

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.06.2010, 16:43

Warum spricht das für nvidia das ich mit so alten schwerwiegenden Fehlern komme? Das war ein Erfahrungsbericht meinerseits und ich meide seitdem deren Karten. ;)
Das es keinen ach so grossen Aufschrei in der Gamer Szene gab liegt vor allem daran das der Treiber nach den ersten Meldungen sehr schnell wieder zurückgezogen wurde. Was wohl auch bitter nötig war um sich vor möglichen Schadensersatzforderungen zu schützen.
Zum Thema Multiplayer von BF BC2 finde ich es im übrigen lustig das du auf der einen Seite den Startfehler beklagst und auf der anderen Seite selbst deinen Vorteil daraus ziehen willst. ;)

Zum Thema Spieleupdates.....wenn durch Spiele Updates ein Problem beseitigt wurde dann liegt es mit ziemlicher Sicherheit am Spiel und das war definitiv bei Anno 1404 und ebenfalls bei der PC Version von GTA4 der Fall.
Einfach mal ein bischen in den Patch News oder Kommentaren zu Benchmarks usw. graben.

Kleiner Tip nebenbei....der PC besteht aus bedeutend mehr komponenten als die Grafikkarte und genau das ist das Problem für die Programmierer von PC Games.....die unendlich grosse Möglichkeiten der Hardwarezusammenstellungen und genau deshalb wird man bei keinem der beiden Hersteller vor Bugs sicher sein.

Ich für meinen Teil kann nur sagen das meine Spiele seit dem Verzicht auf multi GPU wie geschmiert laufen und Treiber Updates eher aus zur Performance Steigerung und aus langer weile durchgeführt werden. :o)


Kommt es nur mir so vor oder war die Fragestellung zur Grafikkartenauswahl bereits entschieden bevor sie hier reingestellt wurde? :D

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von neosin » 02.06.2010, 02:40

Kommt es nur mir so vor oder war die Fragestellung zur Grafikkartenauswahl bereits entschieden bevor sie hier reingestellt wurde? :D
genau so kommt es mir vor
Zuletzt geändert von neosin am 02.06.2010, 02:40, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
mfehleisen
Lt. Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 139
Registriert: 17.03.2004, 00:17
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Hilfe: Kaufberatung ATI vs NVIDIA vs Hitze & Stromverbra

Ungelesener Beitrag von mfehleisen » 16.06.2010, 14:00

Bin ich der einzigste, der kleinerhaufen für einen Vollhorst hält?

-Matthias

Antworten