26.04.2012, 22:16 | Quelle: DigiTimes <<< News >>>

Hersteller mit Ultrabook-Imitaten?

Schlanke Notebooks bedienen sich bei Intels Konzept

Intels Ultrabooks stehen für schlanke aber leistungsfähige Notebooks. Aufgrund der Intel-Vorgaben für Gehäuse und Hardware sind die Preise der Ultrabooks aktuell aber immer noch vergleichsweise hoch - und das bei Displaygrößen von meist nur 13 Zoll. Um diesem Misstand abzuhelfen, sollen nun viele Hersteller quasi "Ultrabook-Imitate" planen. Jene adaptieren zwar einige Ideen des Intel Konzepts, nehmen sich an anderen Stellen aber Freiheiten, um die Verkaufspreise zu senken. Anbgeblich planen die Hersteller die Möchtegern-Ultrabooks als wichtige Mainstream-Produktlinien zu veröffentlichen.

Anzeige


Die "richtigen" Ultrabooks sollen dann das High-End-Segment anvisieren. Es zeigt sich, dass die Hersteller immer noch große Hoffnungen in Intels Ultrabook-Konzept setzen, aber die hohen Verkaufspreise weiterhin das Problem bei der Annahme durch Kunden sind. Nun muss sich zeigen, wie sich der Markt durch die Koexistenz von High-End-Ultrabooks und Pseudo-Ultrabooks für das Mainstream-Segment entwickeln wird.
(André Westphal)
[Bisher 3x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AMD senkt CPU-Preise
ASUS: Ivy Bridge kompatible 6er-Boards >>>

Weitere News in "Mobile Computing"

24.10.2014 - Microsoft: 3 Apps für Google Android / Wear
Neue Strategie für die Redmonder (0)

24.10.2014 - LG stellt G3 Screen vor
Mit neuem Soc Nuclun (0)

23.10.2014 - Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (2)

23.10.2014 - Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)

23.10.2014 - LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)

23.10.2014 - Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)

22.10.2014 - Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)

22.10.2014 - Microsoft verzichtet auf Marke "Nokia"
Bewirbt Smartphones nur noch mit "Lumia" (0)

22.10.2014 - Microsoft in Kürze mit eigener Smartwatch
Erscheine angeblich noch 2014 (0)

21.10.2014 - Apple iOS: Alle Apps müssen 64-bit unterstützen
Neue Regelung gilt ab Februar 2015 (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Freitag, 24.10.2014
Microsoft: 3 Apps für Google Android / Wear
Neue Strategie für die Redmonder (0)
LG stellt G3 Screen vor
Mit neuem Soc Nuclun (0)
Systemanforderungen für "Assassins Creed: Unity"
Action-Adventure benötigt aktuelle Hardware (2)
Sharkoon RUSH ER-1 Gaming-Headset
Preisgünstiges Headset mit integriertem Lautstärkeregler (0)

Donnerstag, 23.10.2014
Apple Pay: Doppelt zahlt man besser?
Mobiler Bezahldienst mit erheblichen Problemen (2)
Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)
LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)
Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)
Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)
Japan: Gefängnisstrafe für 3D-Druck von Waffen
Zwei Jahre lang Gefängnis für Verletzung des Waffengesetzes (4)
Ungarn plant Steuer auf das Internet
Demonstrationen und Proteste sind vorprogrammiert (6)
Nvidia veröffentlicht GeForce-Treiber 344.48 WHQL
Unterstützung von Dynamic Super Resolution (DSR) eingeführt (0)
Budget-Kühler be quiet! Pure Rock
Einstiegslösung für 33 Euro (0)

Mittwoch, 22.10.2014
Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)
AMD senkt einige APU-Preise
Reduzierungen um bis zu 20 % (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige