23.06.2012, 14:37 | Quelle: GamesIndustry <<< News >>>

Tim Schafer: Crowd-Funding ist die Zukunft

Immer mehr Spieleentwickler entdecken es

Entwickler-Ikone Tim Schafer ("Day of the Tentacle", "Stacking") hat mit seinem Studio Double Fine den aktuellen Crowd-Funding-Hype ausgelöst: Double Fine sammelte bei Kickstarter durch unabhängige Privatinvestoren mehrere Millionen US-Dollar für ein neues Spieleprojekt. Mittlerweile haben zahlreiche Entwickler die Idee erfolgreich aufgegriffen. So arbeitet Al Lowe dank Kickstarter an einem Remake des Spiels "Leisure Suit Larry" und Brian Fargo tüftelt an "Wasteland 2". Infolge macht sich Schafer auf ironischer Basis Sorgen um die Publisher.

Anzeige


"Ich habe ein bißchen Angst um die Publisher, denn jene stehen dem neuen Modell natürlich kritisch gegenüber", erklärt Schafer und fährt fort: "Ich denke sie werden erleben, wie viele Entwickler und Fans dieses offene Finanzierungskonzept aufgreifen."

Tatsächlich scheint das Konzept Crowd-Funding zumindest für bekannte Entwicklerstudios bzw. Entwickler-Persönlichkeiten mit guten Community-Beziehungen aufzugehen. Ron Gilbert ("Manic Mansion") freut sich über eine "Revolution, die da gerade jetzt geschieht" und hofft im Ergebnis auf kreativere, risikofreudigere Projekte, an welche sich die großen Publisher nicht herantrauen.
(André Westphal)
[Bisher 3x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< AOC veröffentlicht 60er-Serie
HTC zieht sich aus Brasilien zurück >>>

Weitere News in "Spielkonsolen"

25.01.2015 - Samsung könnte BlackBerry übernehmen
Kanadier dementieren allerdings (1)

20.01.2015 - Microsoft verlängert Preissenkung für Xbox One
Nur 349 US-Dollar in den Vereinigten Staaten (0)

16.01.2015 - Nintendo Amiibo entpuppen sich als Erfolg
2,6 Mio. verkaufte Figuren im Jahr 2014 (0)

16.01.2015 - Twitch bietet Game-Streamern Gratis-Musik an
So können Let's-Player rechtliche Querelen vermeiden (0)

16.01.2015 - Sony Playstation 4: 2014 erfolgreichste Konsole
18,5 Mio. verkaufte Geräte innerhalb von 14 Monaten (0)

15.01.2015 - Xbox One erhält im Februar neue Features
Einführung von "Game Hubs" (0)

14.01.2015 - Huawei mit Erfolg durch High-End-Smartphones
Einnahmen steigen für 2014 um 20 % (1)

14.01.2015 - Neues Nintendo 3DS XL am 13.02.2015
Erscheint zeitgleich mit "The Legend of Zelda: Majora's Mask" (0)

12.01.2015 - Microsoft mit Regeln für Lets-Player
Konkrete Vorgaben zur Nutzung von Games-Inhalten (0)

09.01.2015 - Nyko stellt Data Bank für die Playstation 4 vor
Dock erlaubt Verwendung von Festplatten mit 3,5 Zoll (4)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Montag, 26.1.2015
LG zeigt neues LED-Beamer-Flaggschiff
PF1500 für 999 Euro mit 1400 ANSI Lumen Helligkeit (0)
Hama mit Kopfhörern „Joy Sport“ für 19,99 Euro
Ab sofort in drei Farben im Handel erhältlich (0)
IBM mit massiven Entlassungen
25 % der Angestellten könnten ihren Hut nehmen müssen (3)
Aldi Süd Angebot: Multimedia-PC für 399 Euro
Medion Akoya E2225 D ab 5. Februar erhältlich (0)
KFA2 mit zwei übertakteten GeForce GTX 960
Ab sofort für 209,90 bzw. 219,90 Euro zu haben (0)
Sapphire R9 290X mit 8 GByte und Tri-X-Kühler
Neue Radeon-Grafikkarte ist ab Werk übertaktet (0)
Medion bringt Tablet mit Octa-Core
LifeTab S8311 ab sofort für 199 Euro zu haben (0)

Sonntag, 25.1.2015
Samsung Display will OLED-Preise drücken
AMOLED-Technik soll sich im mobilen Bereich ausbreiten (3)
Nvidia GeForce GTX 970 mit RAM-Problem
Leistungseinbrüche bei mehr als 3,5 GByte genutztem Speicher (0)
Samsung könnte BlackBerry übernehmen
Kanadier dementieren allerdings (1)
Der vermeintliche Hype um die LP
Schallplatten bleiben im Gegensatz zur CD ein Nischenmarkt (3)
VR-Technik auf dem Sundance 2015
"Birdly" erlaubt das virtuelle Fliegen (0)
ARM sieht 2015 als Jahr für 64-bit
50 % aller neuen Smartphones unterstützen 64-bit (0)
Technische Daten des Samsung Galaxy S6
Display mit 5,1 Zoll und 2560 x 1440 Bildpunkten (0)

Samstag, 24.1.2015
Intel will weiterhin wachsen
Stagnation im PC-Markt sei keine Hürde (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige