Richtig Wäsche waschen

Mieten, bauen, kaufen, wohnen, kochen, Lifestyle, Möbel und Homeimprovement, hier werden sie geholfen!
Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Benny » 19.01.2010, 10:25

Hi,

hier scheiden sich ja die Geister.
- Meine Mutter trennt bunter von weißer Wäsche. Schwarz wäscht sie mit der bunten Wäsche
- Meine beste Freundin wäsche alles zusammen, jedoch bei 40°C
- Die meisten meiner Kumpels trennen weiße, schwarze und bunte Wäsche und nehmen dafür ein separates Waschmittel
Die Aufzählung könnte ich noch ewig so weiterführen ;)

Wie macht es ihr? Trennt ihr eure schwarze von der weißen bzw. bunten Wäsche? Wascht ihr womöglich weiß, schwarz und bunt komplett getrennt?
Benutzt ihr einen Weichspüler? Habe gehört, dass der Schädlich für die Fasern in den Textilien ist, stimmt das? Braucht man den zwingend?

Benutzt ihr nach dem Waschgang einen Trockner? Meine beste Freundin hat mir empfohlen, alles in den Trockner zu werfen und ein Schonprogramm einzustellen. Da geht dann selbst mit Wäsche die nicht Trocknergeeignet ist. Danach ordentlich aufhängen.
Hintergrund ist wohl das man dann nicht mehr bügeln muss, was ich ja tunlichst vermeiden will.

Waschmittelempfehlungen?;)

Grüße,
Benny
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von musashi » 19.01.2010, 10:27

Weiße Wäsche gehört getrennt.
Schwarz und bunt zusammen. (Habe eh 98% schwarzes Zeug *g)

Immer 30°C ECO Waschgang.

Ich trockne nicht mit nem Trockner, sondern hänge alles auf.

Waschmittel: Ariel Gel und Weichspüler von Frosch.
Zuletzt geändert von musashi am 19.01.2010, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Benny » 19.01.2010, 10:36

Musst du danach noch Bügeln?
Das Ariel Gel ist speziell für 30 Grad oder? Kommt mir etwas wenig vor 30°C
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Konsumierer
Rear Admiral
Beiträge: 3621
Registriert: 08.03.2004, 20:58
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Konsumierer » 19.01.2010, 10:37

Helle Unterwäsche/Handtücher/Geschirrtücher -> 60°
Dunkle Unterwäsche/Handtücher/Geschirrtücher -> 60°

Helle T-Shirts etc. -> 40°
Dunkle/bunte Sachen -> 40°

Empfindliche Sachen -> 30°

Nur Waschmittel, kein Weichspüler, kein Trockner.
#GeorgeWBush { position:absolute; bottom:-6ft; }

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Epfi » 19.01.2010, 10:42

Handtücher, Spüllappen, Küchentücher usw. wäscht man mit 60°. Drunter werden sie zwar optisch sauber, aber alles, was da draufrumhüpft, hüpft hinterher immernoch ziemlich unbeeindruckt drauf rum.

Den Rest wasche ich für gewöhnlich mit 40° - ungetrennt. Wobei ich quasi keine weiße Kleidung habe, für das eine T-Shirt lohnt es sich nicht, ne extra Maschine anzuwerfen... Verwenden tu ich Ariel Color Flüssigwaschmittel mit Waschmittelkugel.

Wenn Du die Wäsche direkt nach dem Waschen ordentlich aufhängst, kannst Du dir das Bügeln normalerweise sparen. Je nach dem, wie knitterfrei deine Maschine so wäscht. Die Miele in meinem alten Wohnheim war da top - die Bosch Maschine bei meinen Eltern eher nicht - beide mit 1400rpm-Schleudern. Meine Siemens ist zwar mehr oder weniger baugleich mit der Maschine meiner Eltern, knittert aber auch nicht so sehr. Gebügelt werden eigentlich nur Hemden und Hosen.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von musashi » 19.01.2010, 10:45

Das Ariel Gel ist für alle Temperaturen, nein ich bügle nicht, habe nichtmal ein Bügeleisen - beim Hemdenkauf halt die richtigen Hemden kaufen, die kann man dann auf dem Büegel gleich nach dem Waschen in den Schrank hängen.

30°C reicht für alles mehr als genug, es sei denn du hast total verschmutzte Fußballtrikots oder so.

Alles andere ist reine Stromverschwendung.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 19.01.2010, 10:46

Ich halte es wie Konsumierer. Weichspüler? Nie im Leben, kann ich nicht haben. Waschpulver kaufe ich immer das, was gerade vom Markenzeugs im Angebot ist. Enttäuscht hat mich bisher noch kein Waschmittel.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.01.2010, 10:50

Ich bügel auch nicht und hänge auch alles auf, nutze also keinen Trockner.

Ich wasche alles zusammen bei 40 Grad, trenne also nichts, meine Mutter trennt die Wäsche auch, aber in einem Singlehaushalt würde ich dann ja jedes mal höchstens die halbe Maschine voll bekommen, also kommt einfach alles zusammen rein. Weichspüler nutze ich keinen, Waschmittel wähle ich so ähnlich wie Andy, aber immer ein Gel, kein Pulver, weil es einfacher ist und weniger Dreck macht.

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 19.01.2010, 11:07

Epfi hat geschrieben:Handtücher, Spüllappen, Küchentücher usw. wäscht man mit 60°. Drunter werden sie zwar optisch sauber, aber alles, was da draufrumhüpft, hüpft hinterher immernoch ziemlich unbeeindruckt drauf rum.
das tuts imho auch bei 60° noch. da musste schon 90° nehmen.

ich trenne nur bunt/weiß, in den trockner kommt alles was dafür geeignet ist, und gebügelt wird an kleidung alles was man sieht.
und von weichspüler krieg ichs jucken, von daher kein weichspüler.
Zuletzt geändert von stanglwirt am 19.01.2010, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von madmax » 19.01.2010, 11:07

Mir drängt sich die Zote auf, dass sich hier grade die harten Jungs von den Weichspülern trennen. :)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Benny » 19.01.2010, 11:09

haha ;)

Wird wohl auf Konsumierers Vorschlag hinauslaufen. Werd heut gleich mal in den Laden gehen und mir Waschmittel kaufen (Gel *g*)
Allerdings werd ich das Zeug dann in den Trockner jagen.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 19.01.2010, 11:52

Ein eigener Waschgang ist bei mir jeweils: Hemden, Jeans, 60° (oder mehr) für Unterhosen und Bettwäsche.
Ich nutz Ariel und für schwarze Wäsche nochmals extrazeug für halt schwarze Wäsche.
Hab im Keller ne Wäscheleine, insofern aufhängen und einfach noch einsortieren.
Bügeleisen hab ich zwar, aber kein Bügelbrett :P
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von st3660a » 19.01.2010, 12:07

Was nutzt du für schwarze Wäsche? Bringt das was, speziell für schwarze Tshirts? Nutzt du das bei jedem Waschgang?
Zuletzt geändert von st3660a am 19.01.2010, 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12845
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 19.01.2010, 12:24

Hum, hauptsächlich Bandshirts und schwarze Hosen, halt alles was schwarze farbe als basis hat.
also die wäsche bleicht mit dem zeug nicht so aus wie bei normalem pulver.
joa, bei jedem waschgang mit schwarzer wäsche
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von PdW » 19.01.2010, 14:30

Weiße Wäsche wäscht man separat mit Vollwaschmittel. Hier sind Bleichstoffe drin, die die weiße Wäsche weiß lassen.
Anders die Buntwaschmittel, die darauf aus sind die Farben zu konservieren und Farbechtheit zu gewährleisten.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Benny » 19.01.2010, 14:42

Was haltet ihr von dem Excel Gel von Ariel? Wäscht schon bei 15°C
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.01.2010, 14:45

Kann deine Maschine das auch?

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von musashi » 19.01.2010, 14:49

Das Excel ist das Gel was ich benutze.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.01.2010, 14:57

Scheint im Test nicht wirklich zu überzeugen:
Die Stiftung Warentest hat das neue Ariel Gel mit Ariel Flüssig verglichen, einem eher schlechten Produkt im aktuellen Test Vollwaschmittel. Ergebnis: Das Gel ist auch nicht besser. Es entfernt die meisten Flecken bei 20 Grad genauso mittelmäßig wie Ariel Flüssig bei 40 Grad. Fett- und ölhaltige Flecken wie Frittierfett und Lippenstift reinigt das Gel sogar noch schlechter als das flüssige, insbesondere auf Synthetikfasern.

Das neue Ariel Excel Gel entfernt Flecken insgesamt noch schlechter als das „ausreichende“ Ariel Flüssig, ist mit 34 Cent pro Wäsche jedoch 12 Cent teurer. Weniger Chemie und niedrigere Waschtemperatur schonen zwar die Umwelt. Doch das allein genügt nicht, wenn das Gel den eigentlichen Zweck nicht erfüllt: für saubere Wäsche zu sorgen.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Benny » 19.01.2010, 15:11

hmmm.. oh man ;)
und bist du zufrieden musa?
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von doto » 19.01.2010, 15:56

*ggg* MÄNNER, ich lach mich grad platt. Gerade 60° Wäsche sollte gut sortiert sein, denn hier geht es ja hauptsächlich um die Bakterienbekämpfung. Nochdazu Handtücher und Waschlappen die länger als 3 - 5 Tage gebraucht werden , diese wasche ich allerdings mindenstens einmal im MOnat auf 90°.
Gut, Weichspüler ist Geschmackssache, ich könnt nicht ohne. Diese trockenen Klumpen die ohne Weichspüler gewaschen sind kommen nicht auf meine zarte Haut*gg*.
Und ja, Waschmittel für schwarzes bringt sogar sehr viel, eben... schwarzes BLEIBT schwarz.
Und geh ich mal durch die Stadt, seh ich sofort die Single unter den Männern, bügeln = Fremdwort....

So isse... unsere Jugend *grins*
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von st3660a » 19.01.2010, 16:30

Gibts eine konkrete Empfehlung für son schwarze Wäsche Zusatz?

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 19.01.2010, 16:55

Für 90°C Wäsche gibt es doch keinen Grund mehr, habe letztens noch gelesen, dass die Waschmittel mittlerweile so gut sind, dass sie bei 60°C genauso rein waschen (inkl. Bakterien-Mord). 90°C-Wäsche ist ein Relikt aus der Vergangenheit und belastet nur die Umwelt und Geldbeutel ;)

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von Viprex » 19.01.2010, 17:09

Habe ich auch gehört. Irgendwo im Bildungsfernsehen der Privatsendern... :) Keine Ahnung welcher Wahrheitsgehalt da drin steckt.
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Richtig Wäsche waschen

Ungelesener Beitrag von doto » 19.01.2010, 17:59

nö, son "schwarze Wäsche Zusatz" ist nämlich kein Zusatz sondern normales Waschmittel. Und ja, 90 ° ist nicht mehr unbedingt angebracht, aber ich mach`s trotzdem ab und an.
Der Weg ist das Ziel

Antworten